Fahrwerk Tuning Tieferlegung Leon ST CUPRA 280 290

Fahrwerk Tuning: Gewindefahrwerk für Seat Leon ST Cupra 280/290

Anzeige

Gewindefahrwerk Seat Leon ST Cupra 280Das nachfolgend beschriebene Gewindefahrwerk passt auch zum Seat Leon ST Cupra 280, aber da der Seat LEON ST CUPRA 290 demnächst meinen EXEO 2.0 als Dienstfahrzeug ersetzt – hoffe der Liefertermin verschiebt sich nicht erneut, schaue ich mich natürlich schon einmal nach geeignetem Tuningzubehör für den LEON ST CUPRA um. Die Motorleistung mit nunmehr 290PS im Modelljahr 2016 ist für mich ausreichend, hier muss nichts getan werden.

Fahrwerk Tuning Tieferlegung Leon ST CUPRA 280 290

Wem die Leistung seines CUPRA 280/290 nicht ausreicht, dem empfehle ich unseren CUPRA Tuning Post hier. In diesem Beitrag geht es mir jedoch um ein geändertes Fahrwerk für meinen LEON ST CUPRA 290.

Für diesen Zweck bietet KW ein adaptives DDC plug&play Gewindefahrwerk für alle Seat Leon ST Modelle inklusive des ST CUPRA an. Neben einer stufenlosen Tieferlegung von bis zu 45 Millimetern erlaubt das DCC-kompatible Gewindefahrwerk aus Edelstahl, die Komfortfunktionen der adaptiven Dämpfersteuerung des Seat weiter zu nutzen.

Seat Leon ST Cupra 280 mit neuem Gewindefahrwerk noch besser

Der große Vorteil der KW DDC Technologie: während bei anderen Nachrüstfahrwerken die elektronische Dämpferregelung deaktiviert werden muss, ist dies bei den DDC plug&play Gewindefahrwerken aus Edelstahl nicht der Fall.

Fahrwerk Tuning Tieferlegung Leon ST CUPRA 280 290Fahrwerk Tuning Tieferlegung Leon ST CUPRA 280 290

„Beim Einbau des KW DDC Gewindefahrwerks werden die Serienfederbeine einfach gegen die KW Federbeine aus Edelstahl ersetzt“, erklärt KW-Produktmanager Johannes Wacker. „Danach wird jeder Dämpfer über die kompatible Steckverbindung mit der Seat-Bordelektronik verbunden.“

Über das schmutzunempfindliche KW Trapezgewinde am Edelstahlfederbein und der Hinterachshöhenverstellung kann der Seat Leon millimetergenau in der Bodenfreiheit variiert werden.

Weitere Einbauschritte sind nicht notwendig. Innerhalb von Millisekunden passt sich die Charakteristik des KW DDC plug&play Gewindefahrwerks an die aktuellen Fahrbedingungen an. Ein Druck auf den Serientaster und der mit einem DDC plug&play Gewindefahrwerk aufgewertete Leon ST Cupra fährt sich völlig anders.

Anzeige

Auch bei der Kombi-Variante des Seat Leon Cupra 280/290 bleiben auch die Funktionen des „Cupra Drive“ bestehen, der es dem Fahrer ermöglicht sein Fahrgefühl vielfach zu individualisieren.

Wer seinen Seat Leon ST Cupra 280 mit einem Breitbau Body-Kit tunen möchte, der sollte sich unbedingt den Post zum Thema Breitbau Tuning für Seat Leon ST CUPRA ansehen!

Ich werde diese Tuning-Variante für meinen Seat LEON ST CUPRA 290 nach Auslieferung auf jeden Fall ins Auge fassen und darüber zu gegebener Zeit berichten. (Fotos: KW/tuningpresse)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.