Britischer SVR Noble M600 rennt 362km/h

Super Veloce Racing Noble M600Alleine die Farbe ist bereits außergewöhnlich. Das “Black-Red” brennt sich förmlich ins Gedächtnis eines jeden, der schon einmal die linke Spur für den Super Veloce Racing Noble M600 freimachen musste. Dabei stehen die Chancen schlecht, von dem britischen Renner, der auf der London Motor Show präsentiert wird, jemals rasiert zu werden. Es gibt nur eine Handvoll davon.

Super Veloce Racing Noble M600Super Veloce Racing Noble M600 Innenraum

Der von einem Yamaha 4.4-Liter V8 angetriebene SVR Noble M600 leistet 662PS und wiegt nur knapp 1200 Kilo. Ein Stadtauto ist der Noble M600 nicht. Sein geschätzter Verbrauch liegt innerstädtisch bei ca. 22 Liter.

Reicht gerade, um vors Öko-Vereinsheim der Grünen zu fahren und dort mit einem Burnout mal “Hallo&Tschüss” zu sagen. (Foto: SVR/np)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.