Nissan Bioethanol Brennstoffzelle

Brennstoffzelle mit Bioethanol Kraftstoff

Nissan Bioethanol BrennstoffzelleBioethanol als Kraftstoff für die Brennstoffzelle. Nissan arbeitet derzeit daran und ist auf einem guten Weg. Warum? Obwohl Brennstoffzellenfahrzeuge lokal schadstofffrei unterwegs sind, fällt im Lebenszyklus normalerweise CO2 an. Bei dem neuen Bioethanol-System werden CO2-Emissionen durch das nachwachsende Zuckerrohr, das zur Gewinnung von Bioethanol genutzt wird, neutralisiert – ein nahezu CO2-neutraler Kreislauf entsteht.Ein Ethanol-Wasser-Gemisch ist einfacher und sicherer zu handhaben als die meisten anderen Kraftstoffe. Dies erleichtert auch den Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur und birgt somit ein großes Wachstumspotenzial.

Im Vergleich zu Elektroautos liegen die Betriebskosten der Brennstoffzellenfahrzeuge auf einem ähnlichen oder gar niedrigerem Niveau. Privat- und Geschäftskunden profitieren gleichermaßen von kurzen Tankzeiten und ausreichender Energieversorgung, wodurch zusätzliche Dienstleistungen wie ein gekühlter Warentransport erst möglich werden. (Foto: Nissan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.