Yamaha Tracer 700 Original Zubehör

Yamaha Tracer 700 Zubehör

Yamaha Tracer 700 Original ZubehörDie neue Yamaha Tracer 700 hat das Zeug zum Bestseller. Daher bringt Yamaha auch bereits im Vorfeld einiges an nützlichem Original-Zubehör für die Tracer 700 heraus. Autodino stellt das wichtigste Zubehör für neuen Mittelklasse-Sport Tourer Tracer 700 vor. Wer Wert auf Komfort und Praxistauglichkeit legt, wird sich besonders für Hartschalenkoffer, beheizte Griffe, Komfortsitz, hoher Windschild und Motorprotektoren interessieren.

Wer seine Yamaha Tracer 700 sportlicher trimmen möchte, für den stellen wir die passende Akrapovic-Komplettauspuffanlage, die dem Zweizylinder-Crossplane-Motor einen aggressiveren Sound verleiht, vor.

Zubehörteile wie Gepäcktaschen, Rahmenverkleidungen und Kettenschutz hingegen erhöhen Funktionalität und Style.

Yamaha hat auch daran gedacht, dass dieses Bike sich bestens für den Alltagsgebrauch eignet. Und so spiegelt sich dies auch im neuen Zubehörprogramm wider – mit Zubehörteilen wie Tankrucksack, Topcase und Kühlerabdeckung, die die Tracer 700 zum Klassenprimus in puncto Praxistauglichkeit machen.

Yamaha Tracer 700 Zubehör SitzbankIch würde mir als erstes die Tourenscheibe und die neue, bequeme Sitzbank aus dem Zubehörprogramm für die Tracer 700 zulegen. Auf meinen weiten Motorradtouren lege ich besonderen Wert auf Tourentauglichkeit.  Wer über Gardemaß besitzt, für den dürften auch die verstellbaren Fußrasten interessant sein.

Wer gerne und weit Motorradtouren fährt, der benötigt Stauraum ohne Ende. Hier empfehlen sich die original Yamaha-Koffer sowie die Gepäckbrücke und das dafür vorgesehene Topcase für die Tracer 700. Kleinigkeiten verstaut man gerne auch im Tankrucksack.

Eine nette Kleinigkeit – aber sehr nützlich – ist die wasserfeste Halterung für Handy und Smartphone. So hat man wichtige Nachrichten immer im Blick.

Yamaha Tracer 700 Zubehör KettenschutzMehr ein Detail ist der Kettenschutz mit eingraviertem Schriftzug „Tracer“. Nett anzusehen, aber nur nützlich, fall dieser auch verlängert ist. Das kenne ich von meiner Tiger 1050.

Der verlängerte Kettenschutz war meine erste Anschaffung für dieses Motorrad, weil die beste Sozia von allen immer über eine mit Kettenfett eingesaute Jacke klagte. Der neue Zubehör-Kettenschutz war nur 2 cm länger, das Problem damit aber erledigt!

Wer auch gerne mal bei kühleren Temperaturen fährt, der dürfte sich über Heizgriffe freuen. Und mit dunkleren, kürzeren Tagen, machen vielleicht auch die Zusatzscheinwerfer aus dem Yamaha Zubehörprogramm Sinn.

Anzeige

(Fotos: Yamaha) 
08aaf5b931a548aba69bb85f3cebfc93

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.