Harley-Davidson Milwaukee-Eight Motor

Neuer Motor für die Harley

Anzeige

Harley-Davidson Milwaukee-Eight MotorDie Motorräder, die wir früher “Rüttelplatten” genannt haben (Harleys), erhalten einen neuen Motor. Codename: “Milwaukee-Eight”. Der klassische Zylinderwinkel von 45 Grad bleibt und bis zu elf Prozent mehr Drehmoment soll der neue Harley Vierventiler hinlegen. Eine Ausgleichswelle soll die Schwingungen des 1,75-Liter-Twins reduzieren. Der neue Harley-Motor liefert 91 PS und ein Drehmoment 153 Nm.

Nochmal zum Begriff der “Rüttelplatte” von früher: mein Kumpel hatte eine Harley, auf die er sehr stolz war und mit der er gerne fuhr, wie er sagte. Jedoch war er bei keiner unserer Motorradtouren jemals mit dabei.

Zur Begründung sagte er,  “er als Harley-Biker könne Reiskocher (Japan-Motorräder) nicht leiden”

Na gut, war uns egal, eigentlich sogar recht! Denn so konnten wir uns – ohne auf die Harley Rücksicht nehmen zu müssen – schneller als mit Schrittgeschwindigkeit in die Kurven legen. Denn selbst in einem simplen Kreisel hatte die Harley vom Biker-Kollegen immer irgendwo aufgesetzt.

Irgendwann erfuhr ich dann den wahren Grund, weshalb er mit seiner Harley nie an gemeinsamen Motorradtouren teilnahm, sondern mit seinem “Kultbike” immer nur bis zur Eisdiele im Ort rödelte: seine Harley schüttelte sich fast “bis zum Umfallen” bei jedem Gasstoß und vibrierte an den Lenkerenden beinahe wie eine “Rüttelplatte”.

Die Folge: auf dem Weg zur Eisdiele und zurück, lockerten sich nicht nur diverse Schrauben, sondern es ging auch schon Mal der ein oder andere Spiegel oder ein anderes Anbauteil verlustig. Er konnte es also gar nicht riskieren, längere Strecken mit der Harley zu fahren, wer weiß ob am Schluss nicht sogar sein Motor rausgefallen wäre, aus dem US-Gestell?!

Okay, waren andere Zeiten. Bin auch nur in früher Jugend mal Harley gefahren. Seitdem nie mehr. Übrigens soll die neue Vorderradgabel mit “Showa-Technologie” für eine bessere Dämpfung sorgen. Auch gut für die Spiegel… (Foto: Harley Davidson)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.