Yamaha MT 09 2017

Lord Vader Bikes – 2017 Yamaha MT-09 / MT-10 SP

Anzeige

Yamaha MT-09Beim Anblick der (neuen) Yamaha MT-09 und MT-10 SP scheiden sich die Geister. Für mich sind diese Power-Naked-Bikes reine Wintermotorräder. Warum? Weil ich die Mücken im Sommer nicht aus den verwinkelten Plastik-Anbauteilen hervorpopeln möchte. Außer fluchen – denke ich – würde ich mir sämtliche Finger daran aufschlitzen. Zu den Bikes und deren Änderungen im neuen Modelljahr:…

Yamaha MT-09 2017

Yamaha MT-09Für das 2017er Modell dieses Hyper Naked Bikes haben sich die Designer von Yamaha eine nochmal verschärftere Optik ausgedacht.  Die neuen, schräg angeordneten Scheinwerfer sind mit LED-Leuchten ausgestattet. Verstärkt wird die Optik der MT-09 durch zwei Positionsleuchten unter dem neuen Doppelscheinwerfer sowie zwei schnittigen Winglets.

Beim 2017er Modell wurde das Multifunktions-Instrument näher zur Scheinwerferkonstruktion gerückt, um eine einheitlichere Struktur zu schaffen. Die Blinker sind jetzt neben dem Kühler angeordnet.

Yamaha MT 09 2017Das nach oben abgeschrägte Rahmenheck wurde beim 2017er Modell um 30 mm gekürzt. Die Sitzbank der MT-09 2017 erhielt ein neues Design. Für mehr Halt ist sie flacher und 5 mm höher geworden. Der neue hintere Kotflügel ist zusammen mit dem Kennzeichenträger mit einer leichten, einseitigen Strebe aus geschmiedetem Aluminium an der Schwinge befestigt. Die 2017er MT-09 ist die erste Yamaha mit einem neuen Heckkotflügel-Design.

Zu den wichtigsten Veränderungen des 2017er Modells der MT-09 zählt sicher die neue Anti-Hopping-Kupplung. Wichtigster Vorteil ist die Stabilisierung des Fahrwerks, zu der die Kupplung beim Runterschalten beiträgt. Die neue Anti-Hopping-Kupplung bietet beim aggressiven Herunterschalten ein sanfteres Handling. Dazu trägt auch die um 20 Prozent verringerte Hebellast bei.

Das 2017er Modell der Hyper Naked-Baureihe ist mit einem Schaltassistenten (Quick-Shift System – QSS) ausgestattet. Es ermöglicht dem Fahrer ein schnelleres und geschmeidigeres Hochschalten ohne Kupplung.

Anzeige

Yamaha MT 09 2017Die neue MT-09 im Modelljahr 2017 ist außerdem mit einer hochmodernen Vorderachsaufhängung bestückt. Neu dabei ist, dass sich die Druckstufendämpfung im linken Teil der 41-mm-Upside-Down-Gabel und die Zugstufendämpfung im rechten befindet.

Durch die Unterbringung der Druckstufen- und Zugstufendämpfung in separaten Gabelrohren kann die Durchflussmenge des Hydrauliköls optimiert werden. Dies sorgt neben einer verbesserten Einstellbarkeit auch für gleichbleibende Federungsqualitäten.

Hauptmerkmale der neuen MT-09

  • Neu gestalteter LED-Doppelscheinwerfer mit vier Leuchtmitteln
  • LED-Positionsleuchten mit Winglets und sechs Leuchtmitteln
  • 30 mm kürzeres Heck mit integriertem 3D-Rücklicht
  • Neues Sitzbankdesign – flacher und 5 mm höher
  • Hintere Kotflügel-/Kennzeichenträger-Einheit mit einseitiger Halterung
  • Anti-Hopping-Kupplung (A&S)
  • Quick-Shift System (QSS)
  • Optimierte Vorderradfederung
  • Flache Schalldämpferoberfläche mit neuer Endkappe
  • In Scheinwerferbaugruppe integriertes Cockpit
  • Seitenlamellen am Kühler und vergrößerte Lufthutzen
  • Vordere Blinker jetzt neben dem Kühler

Farben

Night Fluo – Race Blue – Tech Black

Die neue Yamaha MT-10 SP Modelljahr 2017

Yamaha MT 10 SP 2017Wer sich für die Yamaha MT-10 SP entscheidet, der erhält quasi die Supersport-Technologie der YZF-R1M für die Straße. Das Motorrad ist mit elektronischem Racing-Fahrwerk (ERS) von Öhlins und TFT-Cockpit-Technik ausgestattet.

Anzeige

Die elektronische Federung der MT-10 SP wird durch ein spezielles Steuergerät geregelt, das die Daten mehrerer Sensoren zur Überwachung der Fahrbedingungen analysiert. Das Steuergerät berechnet die unter den gegebenen Bedingungen optimalen Druck- und Zugstufeneinstellungen, die von den integrierten Stellmotoren sofort angepasst werden, um eine optimale Einstellungskombination zu erzielen.

Durch das konstante Überwachen der Bedingungen und das Anpassen der Einstellungen während der Fahrt profitiert der MT-10 SP-Fahrer dank des exklusiven elektronischen Racing-Fahrwerks (ERS) von Öhlins von der technologisch hochentwickeltsten elektronischen Federung, die bisher in einem Hyper Naked Bike angeboten wurde.

Yamaha MT 10 SP 2017Das neue Flaggschiff des Hyper Naked-Segments ist mit modernster TFT-Cockpit-Technik (Thin Film Transistor, Dünnschichttransistor) ausgestattet, die dem Fahrer eine Vielzahl an Informationen bietet. Das von der YZF-R1M übernommene multifunktionale LCD-Cockpit zeichnet sich durch ein erstklassiges HD-Vollfarb-Display aus, bei dem der Fahrer die Hintergrundhelligkeit für Tag- und Nachtfahren entsprechend anpassen kann.

Hauptmerkmale der neuen MT-10 SP

  • Öhlins Electronic Racing Suspension (ERS)
  • Vollfarb-TFT-Cockpit
  • Exklusives, durch die YZF-R1M inspiriertes Farbschema
  • Quick-Shift System (QSS)
  • Reihenvierzylinder mit Crossplane-Technologie
  • Elektronische Steuerungstechnik einschließlich TCS und D-Mode
  • Anti-Hopping-Kupplung (A&S)
  • Leichtes Deltabox-Aluminium-Fahrwerk mit kurzem Radstand

Farbe

Silver Blu Carbon

Anzeige

Preise noch nicht bekannt. Ist auch egal. Lord Vader nimmt sie beide!
In Sachen Zubehör für die MT-09 und MT-10 wird Yamaha einen eigenen Konfigurator ins Netz stellen. Verfügbares Zubehör stellen wir auch hier vor: Original Zubehör Yamaha MT-09 (Fotos: Yamaha)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.