VIDEO: Ford’s selbstfahrendes Reserverad

Anzeige


Was aussieht wie ein Staubsauger Roboter, ist das “selbstfahrende Reserverad” von Ford. Oder wie es offiziell heißt: “Carr-E, die elektrifizierte Transporthilfe zum Mitführen in der Reserveradmulde“. LOL. Das selbstfahrende Reserverad wurde von einem deutschen Ford-Ingenieur entwickelt. Das Carr-E kann Personen oder Gegenstände mit einem Gewicht von bis zu 120 kg transportieren, hat eine Reichweite von 22 Kilometern und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 18 km/h. Es heißt so, weil es genau in eine Reserveradmulde passt. Genial! Vermutlich werden wir eher Reserveräder durch die Gegend fahren sehen, als selbst fahrende Autos. Ich nehm’ eines! (video: Ford)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.