Kinder Powerwheels Mustang

Kinder Mustang Auto

Anzeige

Ein Mustang ist ein feines Fahrzeug, wissen wir. Nun können auch die Kiddies schon Spaß an dem US Kult-Car haben. Als Fahrer-/innen. Und die Kleinsten haben sogar noch eine Farbe zur Auswahl, die die Großen gar nicht bekommen: PINK. Aber viel imposanter finde ich die Tatsache, dass die Kinderautos heute sogar mit “Traction Control” verfügbar sind.

Ich meine – was hatten wir damals?! Pedale zum Treten!

Autodino TretautoGanz anders heute: ein Computer im Kinder-Mustang von Fisher-Price bemerkt “Wheel Slip” und leitet die Kraft auf ein Rad mit mehr Grip um.

Und noch ein Feature macht aus einem Kinder “Tretauto” fast ein echtes Auto: “Stability Monitoring”. Ein “Tilt”-Sensor bemerkt übermäßige Schräglagen und schalten bei Gefahr den Motor ab.

Und damit der Nachwuchs nicht in die Radarfalle tappt, können die Eltern die Höchstgeschwindigkeit des Kinderauto Mustang einstellen. Wahnsinn!

Kinder Powerwheels MustangNoch geiler ist wahrscheinlich nur das eingebaute Soundsystem. Hier wurde der Motorklang eines echten 5.0-Liter Mustang aufgenommen und sorgt so für echten V8-Klang selbst im Minicar.

Richtig so. Damit haben die Kleinen garantiert mehr Spaß beim Fahren, als mit einem surrenden Batteriemotor. Bei uns wäre das garantiert bald verboten. Schließlich haben wir uns politisch korrekt (und sicher auch bald verordnet), an Batterieautos zu gewöhnen…

Aber ich würde meinem Nachwuchs so einen Mini Mustang kaufen. Natürlich mit Soundverstärker für den V8-Klang! Der Preis liegt in USA übrigens bei 360 Dollar. TOP für einen Mustang! (Foto: Ford/npUSA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.