Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238

Unverschämt das neue Mercedes E-Klasse Coupé

Anzeige

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238Unverschämt gut aussehend – das neue Mercedes E-Klasse Coupé. Bin kein Fan von “Wasser predigen und Wein saufen!”, wie viele unserer Politiker und deren medialen Angestellten. Ich gebe es zu und habe kein Problem damit. Hätte ich die Kohle, würde ich teure Autos (wie deren Dienstwagen) fahren und mir zumindest einen Mercedes (wie das neue E-Klasse Coupé) zulegen. In diesem Fall den Sechszylinder E400 4MATIC.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238Die E-Klasse verkörpert für mich das automobile “Schweizer Messer”. Groß genug für Vater, Mutter, Kind, luxuriös und in der neuen Version alles andere als ein automobiler Rollator für Senioren. Kurzum, mit dem neuen E-Klasse Coupé kann man sich überall sehen lassen. Ein Gran Turismo mit modernster Technik eben.

Alleine schon diese herrlich lange Nase. Eine Motorhaube mit Powerdomes vom Feinsten. Rahmenlose Fenster ohne B-Säule und ein Knackarsch, auf den selbst Models aus Männermagazinen neidisch blicken.

Kommt eben doch auf die Größe an
Mit einer Fahrzeuglänge von 4826 mm, einer Fahrzeugbreite von 1860 mm und einer Höhe von 1430 mm übertrifft das neue E-Klasse Coupé seinen Vorgänger deutlich. Die größere Spurweite vorne mit 1605 mm (+ 67 mm) und hinten mit 1609 mm (+68 mm) lässt das neue E-Klasse Coupé nicht nur fetter dastehen, auch das Fahrverhalten profitiert davon.

warum zum Teufel demonstrieren randalieren nur noch bildungsferne und intelligenz-resistente Jugendliche für und gegen allen Shice? Und dem Rest der Jugend und den Senioren ist alles egal. Lasst uns endlich für die wirklich wichtigen Dinge – für größere Parkplätze – auf die Straße gehen!

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238Doch nicht nur der Optik – natürlich kommt die größere Grundfläche auch den Passagieren zu gute. Sie profitieren besonders bei der größeren Beinfreiheit hinten, beim Schulterraum vorne und hinten sowie bei der Kopffreiheit hinten.

AMG-Line
Die AMG Ausführung des Schwaben bringt andere Stoßfänger vorn und hinten sowie Seitenschweller und vier größere Räder im AMG-Styling. Die Dots im Diamantkühlergrill sind verchromt, die Bremsscheiben an der Vorderachse gelocht. Das Interieur beinhaltet unter anderem Sitze in Schwarz mit grauen Kontrastziernähten, das Sitzkomfortpaket sowie das AMG-Ledersportlenkrad.

Anzeige

Serienmäßig wird das Coupé mit Direct Control-Fahrwerk angeboten. Auf Wunsch steht das Dynamic Body Control-Fahrwerk mit Verstelldämpfung zur Wahl. Über einen Schalter in der Mittelkonsole für das serienmäßige Dynamic Select-System kann der Fahrer bei diesem Fahrwerk die Dämpfungseigenschaften von „Comfort“ und „Sport“ bis „Sport+“ einstellen.

Alternativ kann das neue E-Klasse Coupé mit einer Mehrkammer-Luftfederung inklusive Wank-/Nick-/Hubstabilisierung ringsum ausgerüstet werden. Hammer!

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238Mercedes hat eigene Piloten
Mit dem Drive Pilot will Mercedes-Benz den nächsten Schritt auf dem Weg zum autonomen Fahren gehen. Es kann als Abstands-Pilot auf allen Straßentypen nicht nur den korrekten Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen halten, sondern ihnen auch erstmals im Geschwindigkeitsbereich bis 210 km/h automatisch folgen.

Der Remote Park-Pilot erlaubt es erstmals, das Fahrzeug von außen via Smartphone-App in Garagen und Parklücken ein- und auszuparken und ermöglicht damit selbst bei sehr engen Parklücken ein bequemes Aus- und Einsteigen. Schön gedacht. Das hilft nur leider nichts gegen Kratzer am eigenen Mercedes E-Klasse Coupé, wenn der Nebenmann auf dem Parkplatz nicht auch über einen “Park-Piloten” verfügt…

Mehr Spaß beim Rasieren mit den Grünen: grüne Linien zeigen dem Fahrer, wo gerade freie Fahrt besteht

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238Während die Verkehrsdaten-Übermittlung „Live Traffic Information“ bisher Comand Online vorbehalten war, bietet das neue E-Klasse Coupé diese Funktion in Verbindung mit Mercedes me connect auch mit dem Audio 20 GPS mit Garmin Pilot-System.

Live Traffic Information ermöglicht den Empfang aktueller Verkehrsinformationen in Echtzeit. Neu sind auch die grüne Linien, die dem Fahrer zeigen, wo gerade freie Fahrt besteht.

Der Innenraum der neuen E-Klasse-Coupés verbindet in meinen Augen Sportlichkeit und Luxus in Perfektion. Die beiden optionalen hochauflösenden 12,3 Zoll Displays verschmelzen unter einem gemeinsamen Deckglas zu einem Widescreen-Cockpit. Das Kombiinstrument im direkten Blickfeld des Fahrers zeigt virtuelle Instrumente, deren Gestaltung der Fahrer in drei verschiedenen Stilen selbst wählen kann.

Anzeige

Das Einstiegsmodell kombiniert zwei Rundinstrumente und ein 17,8 Zentimeter Kombi-Farbdisplay mit einem Zentraldisplay mit 21,3 Zentimeter Bilddiagonale. Die Rundinstrumente, das Kombiinstrument sowie das Zentraldisplay sind in einem gemeinsamen Rahmen in Hochglanz-Klavierlack-Optik installiert.

die Luftdüsen sehen wie kleine Turbinentriebwerke aus

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé C 238 InnenraumMit berührungssensitiven Touch Control-Buttons im Lenkrad lassen sich das Kombiinstrument und das Multimediasystem per Finger-Wischbewegungen steuern. Weitere Bedienmöglichkeiten bieten ein Touchpad mit Controller in der Mittelkonsole, das auch Handschriften erkennt und die Sprachsteuerung Liguatronic.

Außerdem stehen Direkttasten zur Verfügung, zum Beispiel für die Bedienung der Klimaanlage und für komfortables Aus- und Einschalten bestimmter Fahrassistenzsysteme.

Für die Innenraumbeleuchtung kommt ausschließlich LED-Technik zum Einsatz. Das gilt auch für die auf Wunsch erhältliche erweiterte Ambientebeleuchtung mit 64 Farben.

Das Coupé der neuen E-Klasse kommt mit einem Diesel- und drei Benzinmotoren mit Leistungen von 135 kW / 184 PS bis 245 kW / 333 PS auf die Straße. Weitere Motorisierungen und 4Matic-Versionen sollen folgen. Alle zur Markteinführung verfügbaren Modelle sind serienmäßig mit dem Neun-Gang-Automatikgetriebe 9G-Tronic ausgerüstet. (Fotos: Mercedes-Benz)

Ein Kommentar

  1. Wirklich eine würdige neue Mercedes E-Klasse. Fehlt nur ein V8! Aber ein echter Augenschmauß das Coupe. Leider auch für mich wohl zu teuer. Und wie immer Ralf, klasse geschrieben!!! Danke 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.