2018 Ford Mustang V8 GT

Neuer Ford Mustang 2018

Anzeige

2018 Ford Mustang V8 GTKein Geringerer als Dwayne ‘The Rock’ Johnson hat gerade den neuen Ford Mustang Modelljahr 2018 vorgestellt. Es wurde an der Aerodynamik gefeilt, Front und Heck wurden noch sportlicher gestaltet. Im Innenraum erhält der neue Ford Mustang 2018 ein neues 12-Zoll Infotainment-System mit Memory-Funktion.

Der Mustang merkt sich alle Lieblingseinstellungen seines “Reiters”.

Motoren und Getriebe für den neuen Ford Mustang

2018 Ford Mustang V8 GTDie größte Änderung gab es hinsichtlich der Motorleistung und des Getriebes. Optional ist für den neuen Ford Mustang nun ein 10-Gang Automatikgetriebe erhältlich. Der 5.0-Liter V8 wurde grundlegend überarbeitet.

Er hat nun mehr Leistung (Ford schweigt sich darüber noch aus – wir rechnen mit etwa 450PS) und dreht noch höher. Verantwortlich für den Leistungsschub ist eine neue 2-fach Hochdruck Direkteinspritzung. Der 2.3-Liter Vierzylinder dürfte 350PS erzielen.

Ford Mustang GT Convertible CabrioDie manuelle Schaltung beim V8 wurde komplett neu designt. 2-fach Kupplungsscheiben sorgen für leichteres Schalten bei gesteigerter Power.

Die neue 10-Gang Automatik – für EcoBoost und V8 Mustang erhältlich – sorgt für bessere Beschleunigungswerte.

Anzeige

Hier wurde die Spreizung zwischen den Gängen neu abgestimmt. Die Dämpfer wurden komplett erneuert – gegen Aufpreis gibt es die blitzschnell reagierende Dämpferregelung Magneride.

Neue Assistenzsysteme für den Ford Mustang 2018

2018 Ford Mustang V8 GT InnenraumIm neuen Modelljahr des Mustang, halten auch neue Assistenzsysteme Einzug. Dazu zählt der “Pre-Collision Assistent” mit Fußgänger-Erkennung, ein “Abstandswarner”, ein “Fahrspur-Warn-Assistent” und ein Fahrer Alarmsystem (Müdigkeit).

Beim neuen Mustang Infotainment System mit Memory-Funktion, können die Fahrer zwischen einer “Normal”, “Sport” und “Track” Modus Anzeige wählen. Die Einstellungen von Motor, Lenkung und auch der Dämpfer können dabei für den nächsten “Ritt” auf dem Mustang gespeichert werden.



2018 Ford Mustang V8 GT InnenraumSogar der Auspuffsound kann über das System eingestellt und geregelt werden.

Das gesamte Cockpit – der Innenraum – wirkt im neuen Modelljahr endlich wertiger. Alle Oberflächen auch an Türen und Sitzen wurden überarbeitet. Wurde auch Zeit! Komisch, aber hier haben die Amis nach wie vor Nachholbedarf.

Die Autos können noch so cool aussehen – in Sachen Haptik erreichen sie die Asiaten und Europäer nicht.

Design- Aerodynamik Änderungen am Mustang 2018

2018 Ford Mustang V8 GTAm meisten fällt sicherlich die Front des neuen Mustang auf. Hier wurde das US-Kultauto deutlich dynamischer, sportlicher gezeichnet. Richtig knackig sieht er nun aus. Gefällt mir gut!

Anzeige

Das liegt hauptsächlich an der niedrigeren, geänderten Motorhaube mit den neuen Lufteinlässen an veränderter Position.

Das erste Mal überhaupt verfügt ein Mustang über komplette LED-Frontleuchten inklusive LED Signaturlicht, Blinklicht und Nebelleuchten.

2018 Ford Mustang V8 GT HeckAm Heck sorgt eine geänderte Leuchtenform für einen dynamischeren Look des Autos.

Die V8 Variante des Ford Mustang im Modelljahr 2018 erhält außerdem eine neue Auspuffanlage mit 4-fach Endrohren.

Über den Preis des neuen Mustang schweigt sich Ford noch aus.  Das Kultauto wird in USA Mitte 2017 zu haben sein, unser Ford Händler wird sich bis Ende dieses Jahres gedulden müssen.

Als potentieller Käufer würde ich definitiv auf das neue Mustang Modell warten. Neben den technischen Änderungen, gefällt mir die Front des neuen Mustang 2018 ausgezeichnet! Und am Preis dürfte sich eigentlich nicht viel tun. (Fotos: Ford/npUSA)

Anzeige

Ein Kommentar

  1. Die Front am neuen Mustang gefällt mir wirklich wesentlich besser als vorher! Auch 450PS beim V8 wären eine Ansage und für mich ein Grund noch ein wenig zu warten mit dem Kauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.