Triumph Tiger Sport und BMW GS

400 Kilometer Motorradtour durch Thüringen

Anzeige

Triumph Tiger Sport 2016 AluboxZwar haben wir bereits einige Thüringen-Motorradtouren hinter uns – GS Kumpel Dirk und meine Wenigkeit – jedoch ist eine Tour durch das angrenzende Bundesland immer wieder schön.

Das Allerschönste: bereits die Anfahrt zum Beginn der eigentlichen Motorradtour in Thüringen ist ein Hochgenuss für Biker – führt sie doch durch die Rhön und deren bekannt-genialen  Motorradstrecken.

Triumph Tiger Sport und BMW GSIm Bild übrigens – neben Triumph Tiger Sport 2016 und BMW GS – die alte Grenzanlage Hessen/Thüringen, die noch recht gut erhalten ist. Gut zu sehen das alte Wachtürmchen.

Mittlerweile habe ich die Alubox für die Tiger Sport 2016 lieb gewonnen. Das Teil ist praktisch, fasst 38 Liter und trägt nicht so hässlich auf wie ein Plaste-Topcase. Mit dabei haben wir – für alle Fälle – Regenjacken sowie eine Flasche Wasser.

Auch meine Sozia und bessere Hälfte mag auf die Alubox nicht mehr verzichten. Erschrickt sie doch jetzt nicht mehr ganz so dolle, wenn meiner einer wieder mal unangemeldet mal am Gasgriff dreht.

Trusetal WasserfallBestens bewährt auf der Tour hat sich wieder einmal meine neue Scheibe (Windshield) von PUIG. Kein Zerren am Helm, keine übermäßigen Windgeräusche mehr.

Die Tour selbst stammt vom ADAC doch da es keinen entsprechenden Datei-Download fürs Navi gab, musste ich die Orte einzeln in Map Source übertragen und dann an mein Garmin Navi schicken.

Höhepunkt der Thüringen Tour war sicher das Trusetal mit dem dortigen – leider künstlichen Wasserfall. Tipp: wer eine Motorradtour dorthin plant und sich den Wasserfall anschauen möchte, der sollte das in der Zeit zwischen April und Oktober tun. Vorher und danach ist der Wasserfall abgeschaltet!

…demnächst mehr…

4 Kommentare

    1. Ganz recht, Lisa! Auch wir konnten uns von der Qualität echter Thüringer Bratwürste wieder einmal mehr überzeugen. Böse Zungen behaupten, wir fahren überhaupt nur deswegen dahin. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.