Jaguar XJL

Jaguar XJL in Game of Drones

Anzeige

Jaguar XJLDas “L” in der Modellbezeichnung des Jaguar XJL steht für “Long wheelbase”. Das Auto bietet seinen Passagieren also mehr Platz als die Standardversion Jaguar XJ.

Doch wie erklärt man das seinen Kunden? Mit einem Drohnenrennen natürlich!

Jaguar XJL in Game of Drones

Diese Promotion Idee ist zumindest ausgefallen. Das Drohnenrennen fand statt im Alexandra Palace in London statt. Professionelle Drohnen-Piloten bewiesen ihr Können nicht nur beim Flug durch wundervoll illuminierte Tore in Jaguar-Türform, sondern sie durchflogen auch drei als Hindernis aufgestellte, “Großkatzen”.

Warum? Weil sie’s können. Und weil eben in den XJL-Modellen genügend Platz im Innenraum für derlei Spielchen ist. Das ist es vermutlich auch, was Jaguar mit diesem Promo-Clip beweisen will, den wir Euch hier zeigen.

Immerhin flogen die Drohnen mit bis zu 100km/h über die Strecke und auch durch die Innenräume der Autos, habe man die Fluggeräte kaum abbremsen müssen so einer der Piloten. Ob dies der um 5-Zoll erweiterten Beinfreiheit gegenüber dem Standardmodell geschuldet ist, lassen wir einmal dahingestellt.

Das Anschauen des Video lohnt allemal! (Foto/Video: Jaguar/npUSA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.