Reisemobile Kastenwagen Vantourer

Reisemobile: Vantourer Kastenwagen

Anzeige

Eines der beliebtesten Reisemobile ist der Kastenwagen von Vantourer. Daher gibt es auch für die Grundrisse 540, 600, 600L und 630 ein Facelift und ein frisches Aussehen samt verbesserter Ausstattung.

Vantourer Kastenwagen Reisemobile mit neuen Möbeldesign

Reisemobile Kastenwagen VantourerEin Wohlfühl-Faktor nicht nur für Reisemobile ist das Möbeldesign. Küchenbereich und Tischoberfläche in den Vantourer 2018 Modellen erstrahlen in neuem Glanz und mit einer modernen Black-Brushed Optik. Auch Fahrer- und Beifahrersitz sowie die Sitzbank erhalten im kommenden Modelljahr eine extra Polsterung für noch mehr Komfort.

Durch ein zusätzliches Bett, das optional unter dem Hubbett im Heck des VANTourer 540 eingebaut werden kann, wird auch das kompakteste Mitglied der Kastenwagen-Familie für vier Personen nutzbar.

Mehr Stauraum und weitere Optimierungen für die Kastenwagen Reisemobile

Die offenen Staufächer über dem Schlafbereich werden durch einen Deckenschrank ersetzt und an den Hecktüren können Taschen für die Unterbringung von Campingzubehör nachgerüstet werden. Durch den Entfall des seitlichen Heckfensters im VT 540, welches weiterhin optional erhältlich ist, entsteht mehr Freiheit im Kopfbereich und ein höherer Schlafkomfort.

Optimierungen der Liegefläche sorgen auch beim größten Mitglied der Kastenwagenreihe – dem VT 630 – für mehr Stauraum.

Reisemobile Kastenwagen Vantourer InnenraumAnalog zum VT 600L wird hier eine 2-teilige Matratze verbaut, die bei Nichtbenutzung bequem aufgestellt werden kann. Während beim VANTourer 600 ein zusätzlicher Kleiderschrank für noch mehr Staumöglichkeit sorgt, schafft EuroCaravaning im VANTourer 600L nicht nur mehr Raum, sondern spart auch noch Gewicht: Analog zum VT 540 entfällt die 11kg Gasflasche im Außengasfach und wird durch eine 5kg Flasche im Heckbereich des Fahrzeugs ersetzt.

Anzeige

Clever: auch der Stauraum der Schränke wurde ganz einfach durch vorgezogene Rundungen vergrößert. Außerdem sind 2018 alle Fahrzeuge serienmäßig mit einem einheitlichen Festbad ausgestattet, ein Aufstelldach kann nachgerüstet werden.

Dies schafft zwei zusätzliche Schlafplätze und macht den VANTourer damit zum idealen Begleiter für den Familienurlaub.

Das Besondere: Das Dach passt auf alle VANTourer Modelle und kann auch bei Fahrzeugen anderer Hersteller nachgerüstet werden.

Alle Grundrisse sind im kommenden Modelljahr auf Fiat-Chassis in den gewohnten Ausstattungslinien Chassis-Paket Plus, Comfort und Prime erhältlich.

Optional werden die VANTourer auch auf Peugeot-Basis in der Active-Baureihe angeboten: Von einer Klimaanlage über einen Tempomat bis hin zu einer Fliegenschutztür und einem Gästebett bleiben hier dank dem zusätzlichem Active-Paket keine Wünsche offen.

Auf Peugeot-Chassis ist der VANTourer im Modelljahr 2018 ab 39.900 Euro zu haben, mit Fiat-Basis ab 42.490 Euro. (Fotos: VanTourer/EuroCaravaning)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.