Autolicht

Autotechnik: Das Autolicht der Zukunft denkt mit!

Anzeige

Es werde Licht und es ward Licht. Bei VW machen sich einige helle Köpfe Gedanken um das Autolicht der Zukunft. Und die Möglichkeiten – bis hin zur Kommunikation mit Licht – sind wirklich vielversprechend.

Das Autolicht der Zukunft denkt mit

Folgende Möglichkeiten in Sachen intelligentes Licht gibt es bereits oder bieten sich an:

  • Schilder-Entblendung: eine Kamera erfasst ein Verkehrszeichen oder eine Verkehrsleittafel und die intelligenten LED Matrix Scheinwerfer blenden in Millisekundenschnelle ab, so dass diese Zeichen nicht mehr so intensiv reflektieren und damit die Sehfähigkeit des Autofahrers beeinträchtigen. Jeder kennt das Problem bei großen Richtungstafeln an Autobahnkreuzen
  • Optical Lean Assistent: Das Licht projiziert die Fahrbahnbreite auf die Straße, zum Beispiel in engen Baustellen. Das dient – gerade nachts – der Sicherheit
  • Dynamic Light Assistant: Das heute bereits in vielen Fahrzeugbaureihen angebotene Feature lässt den Fahrer immer mit Fernlicht unterwegs sein. Kommt ihm ein anderes Fahrzeug oder ein anderer Verkehrsteilnehmer entgegen, wird in Millisekunden automatisch abgeblendet.
  • Infrarot: Die integrierte Nacht-Kamera erkennt Menschen oder Tiere am Fahrbahnrand und steuert dann einzelne Scheinwerfer an, die das entsprechende Objekt gezielt anstrahlen. Der Fahrer sieht glasklar, was ihn erwartet.
  • LED Matrix Leuchten: Sie könnten künftig unter anderem Warnhinweise in den Rückleuchten anzeigen, um so zum Beispiel via Car-to-Car-Kommunikation gefährliche Situationen, wie zum Bespiel ein Stauende, zu entschärfen.
  • Optical Park Assist: Neue Assistenzfunktionen wie der mit Mikrolinsen arbeitende „Optical Park Assist“ werden das Rangieren in engen Parklücken und Parkhäusern einfacher und sicherer machen

Gerade für Besitzer älterer Fahrzeuge sehr interessant ist auch unser Artikel zum Thema: LED-Beleuchtung im Innenraum ganz einfach selbst nachrüsten!

Spannende neue Möglichkeiten stehen uns in Sachen Autolicht also bevor. Der Herr sprach “es werde Licht” und es ward intelligentes Licht… (Fotos: VW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.