Audi RS6 Tuning

PS-Kur im Allgäu: Audi RS6 Tuning mit 735PS

Anzeige

ABT Sportsline mit Sitz in Kempten hat sich auf das Tuning von Fahrzeugen aus dem Hause Volkswagen spezialisiert. Nun haben sich die Allgäuer einen Audi RS6 vorgenommen.

Das Tuning-Ergebnis kann sich sehen lassen: statt originaler 605 PS (445 kW) stehen 735 PS (541 kW) und ein auf 920 Nm gesteigertes Drehmoment zur Verfügung.

Neben einer geänderten Motorsteuerung ist eine Edelstahlabgasanlage mit Vorschalldämpferersatzrohr für den Leistungszuwachs verantwortlich. Die Resultate sprechen für sich: So gelingt der Spurt von 0 auf 100 km/h jetzt in 3,3 Sekunden, vier Zehntel schneller als bei einem normalen RS 6 performance. Zudem macht die Höchstgeschwindigkeit einen Sprung von 305 auf 320 km/h.

Doch das ABT Tuning für den Audi RS6 beinhaltet natürlich noch mehr als nur schieren Leistungszuwachs. Auch die Optik muss stimmen. Und so besticht dieser RS6 nicht nur in punkto Motorpower, sondern auch in Sachen Optik.

Sonderfarbe und Tuningzubehör für den Audi RS6

Die Farbe Nogaroblau ist schon ein Augenschmaus und eine Hommage für eine der großen Ikonen – den Audi RS 2 Avant von 1994, das erste RS-Modell überhaupt. ABT Sportsline hat jedoch auch hier weiter Hand angelegt und das umfangreiche Aerodynamikpaket des RS6+ verbaut.

Frontlippe, Frontschürzenaufsätze, Spiegelkappen, Seitenschweller- und Heckschürzenaufsätze sowie der Heckspoiler sind in Sichtcarbon ausgeführt. Hinzu kommen ferner auch noch Radhausentlüftungen und Carbon-Doppelendrohrblenden.

Anzeige

Zwar trägt die Nogaro Edition bereits von Haus aus attraktive 21-Zöller, doch hier ließen es sich die Audi Tuner nicht nehmen, auffällige Alus in 22 Zoll mit blauen Felgenringen zu verbauen.

Das besondere Innenraumdesign des RS6 “Rennkombi” wurde ebenfalls aufgepeppt. So sind die Sitze in schwarzes Alcantara und Glattleder mit blauen Kontrastnähten gehüllt, welche sich auch an der neu belederten Schalttafel wiederfinden.

An den Rückenlehnen ist zudem gut sichtbar das blaue RS6+ Logo zu sehen, das jedes Modell der Baureihe trägt.

Leider werden wir nie in den Genuss kommen, diesen getunten Abt Audi RS6 in der Öffentlichkeit zu sehen. Er wird ein Einzelstück bleiben! (Fotos: Abt Sportsline)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.