Ford Mustang Bullit Tuning

Ford Mustang Bullit Tuning

Anzeige

Über ein Ford Mustang Bullit Tuning kann logischerweise nur nachdenken, wer auch eines dieser exklusiven US-Kultautos hat. Die Sonderedition zum 50-jährigen Jubiläum des Films Bullit, indem der Mustang neben Steve McQueen die Hauptrolle spielte.

Und der Mustang selbst? Kaum ein Serienfahrzeug bietet so viel, für so wenig Geld. 450 PS, V8 Motor, moderne Technik Kultstatus inklusive. Will haben – nein MUSTHAVE Faktor inklusive.

Veredler Abbes aus Mühlheim an der Ruhr hat nun Hand an das Ponycar angelegt und dem Mustang Bullit neben neuen Aerodynamikteilen auch einen Leistungszuwachs von 50PS (summa sumarum 500PS) beschert.

Abbes Ford Mustang Bullit Tuning ohne Kompromisse?

Nicht ganz. Beim Heckspoiler macht der Ford Mustang Veredler einen Kompromiss und bietet 4 Varianten, von dezent und unauffällig bis zum unübersehbaren großen Heckflügel an. Alle mit dem Segen des TÜV.

Das optische Gesamtpaket wird abgerundet durch ein Tieferlegungssatz mit progressiven Federn. Sein eigenes Fahrzeug hat Abbes übrigens auf Schmidt-Felgen in der Größe 8,5J X 20 und 10J X 20 gestellt. Bereift mit Continental Reifen in den Größen vorn 255/35 R20 und hinten in Walzengröße 285/35 R20.

Die Speichenfelgen sind extrem konkav und verbreitern dadurch die Hinterachse noch einmal, was das Fahrzeug extrem brutal aussehen lässt, wie ich finde. Glaube Steve McQueen wäre mit dem Ford Mustang Bullit Tuning von Abbes zufrieden und würde diesen Bullit zur Fortsetzung des Filmes wählen. (Fotos: Abbes)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.