Renault Clio R.S. 2019

Neuer Renault Clio – sexy Charmeur

Anzeige

Der neue Renault Clio ist erwachsen geworden. Nachdem uns bereits ein erstes Foto vom Innenraum des neuen Clio sehr gut gefiel, spricht nun auch das Exterieur für einen neuen französischen Bestseller im Kleinwagen-Segment.

Der Clio der fünften Generation ist “groß” geworden. Jedenfalls im Innenraum. Denn obwohl er 14mm kürzer als sein Vorgänger ist, bietet der neue Renault Clio seinen Insassen mehr Platz. Dabei sieht er sportlicher – fitter aus. Das mag daran liegen, dass er 30mm tiefer liegt als die vierte Generation.

Hervorstechendes Merkmal der neu gestalteten Clio Front ist die markant profilierte Motorhaube. Auch der größere und weiter nach unten gezogene Kühlergrill steht dem kleinen Franzosen.  LED-Scheinwerfern und den Tagfahrlichter sind in der markentypischen C-Form gehalten. Neu die Windabweiser im Frontmodul auf Höhe der Radkästen.

Gut: Die billig wirkenden schwarzen Schutzleisten des Vorgängers entfallen. Den Abschluss bildet eine breite Chromleiste am unteren Rand der Türen mit dem eingelassenen Modellnamen.

Auffallend am Heck sind der neu gestaltete Heckscheibenausschnitt und die Lichtsignatur, die jetzt ebenfalls die typische C-Form der Frontscheinwerfer aufgreift. Die Rücklichter sind erstmals komplett in LED-Technik ausgeführt. Die dritte Bremsleuchte positioniert sich im oberen Teil der Heckscheibe.

Der Kofferraum des neuen Clio bietet mit 391 Litern das größte Volumen seiner Fahrzeugklasse. Hinzu kommen 26 Liter Stauraum im Interieur, verteilt auf verschiedene Fächer und Ablagen. Der hochgelegte, doppelte Ladeboden erleichtert das Ein- und Ausladen im Alltag. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen entsteht eine durchgehend plane Ladefläche.

Anzeige

Renault bietet den neuen Clio in elf Karosseriefarben an. Neu im Farbspektrum sind die Töne „Valencia Orange”, „Vison Brown” und „Celadon Blue”. Zusätzlich sind drei Personalisierungspakete in Rot, Orange und Schwarz erhältlich.

Autodino Tipp: Die neue Clio R.S. Line (der Blaue)

Mit dem Start des neuen Clio stellt Renault erstmals auch die sportliche Variante Clio R.S. Line vor. Die neue R.S. Line löst die GT-Line ab, die seit 2010 für sportlichen Look bei verschiedenen Renault Modellen stand.

Äußerlich ist der neue Clio R.S. Line an dem markanten Luftleitblech zwischen den Kühlluftöffnungen erkennbar, das an die Frontflügel von Rennwagen angelehnt ist. Dazu kommen der Kühlergrill im Wabenmuster und Räder im 17-Zoll-Format.

Im Interieur sorgen Sportsitze mit verstärktem Seitenhalt, Akzente in Carbonoptik, das Sportlenkrad in Leder mit R.S.-Signatur und Aluminium-Pedalerie für sportliches Ambiente. Dazu kommen rote Kontrastelemente und Ziernähte an Sitzen und Lenkrad.

Über die Preise des neuen Clio schweigt sich Renault noch aus. Aber ich bin bereits auf die erste Probefahrt mit dem neuen Renault Clio R.S. gespannt! (Fotos: Renault)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.