Land Rover Defender 110 im neuen Bond-Streifen

Noch vor dem weltweiten Start des neuen James-Bond-Filmhits Keine Zeit zu sterben (englischer Titel: No Time To Die) können Fans die Stunt-Fahrzeuge live bewundern. Das London Film Museum im Stadtteil Covent Garden erweitert seine weltgrößte 007-Schau „Bond in Motion“ um originale Stunt-Autos aus der Produktion des 25. Streifens der Bond-Reihe.

Darunter befinden sich zwei Modelle aus dem Haus Land Rover: ein brandneuer Land Rover Defender und ein klassischer Land Rover der Serie III. Beide Fahrzeuge werden in Keine Zeit zu sterben actiongeladen zu sehen sein – der Film startet im April 2020 weltweit in den Kinos.

We are amused!

Übrigens – unserer Partnerseite für Geländewagen, Allrad und SUV stellt den neuen Land Rover Defender 110 gerade vor. (Foto: Land Rover/npuk)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.