Auto Startknopf nachrüsten

Auto Startknopf nachrüsten

Einen Auto Startknopf nachrüsten? So bitte nicht! Den Kfz-Überwachungsorganisationen wie GTÜ, KÜS oder TÜV werden immer wieder abenteuerliche Bastelarbeiten an Fahrzeugen von ihren Prüfingenieuren gemeldet.

Da kommen nicht nur unsachgemäße Schweißarbeiten, sondern auch Maßnahmen in Eigenregie zum Vorschein, die auch vor den Sicherheitseinrichtungen in und am Fahrzeug nicht halt machen. Teilweise ist das lebensgefährlich.

So staunte ein Prüfingenieur der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) bei der Hauptuntersuchung nicht schlecht, als er den Innenraum eines Renault Scenic genauer unter die Lupe nahm.

Mit Baumarkt-Lichtschalter einen Auto Startknopf nachrüsten?

Auto Startknopf nachrüsten
Auto Bastelarbeiten

Um für alle elektrischen Eventualitäten gewappnet zu sein, hatte sich der Fahrzeughalter einen 230-Volt Spannungswandler unter die Mittelkonsole seines Autos gebastelt.

„Natürlich gab es die amtliche Plakette erst einmal nicht für diese explosive Konstruktion“, berichtet Frank Reichert, Leiter der GTÜ-Unternehmenskommunikation.

Ein anderer Heimwerker nahm laut GTÜ zur Reparatur des Sicherheitsgurts kurzerhand einen Tacker zu Hilfe.

Einen weiteren kuriosen Fund entdeckte ein Prüfingenieur in einem 3er-BMW. Hier wurde ein Wohnungslichtschalter als Ersatz für das Zündschloss gewählt.

Die Start-Stopp-Funktion auf Tastendruck ist dabei zwar gewährleistet, die Plakette aber wurde verwehrt. (Fotos: Auto-Medienportal.Net/GTÜ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.