Eisauto

Leck mich! Vanille Sprinter Eisauto

Aus / mit einem Mercedes Sprinter lässt sich so ziemlich alles machen. Auch ein Eisauto. Man kennt es zumeist noch aus alten Filmen, als der Eismann noch auf sein Vanille-Erdbeer-Banane Eis aufmerksam machte und mit einem lächerlich absurden Klingelton sämtliche Kids aus den Häusern lockte.

Eisauto
Sprinter als Eisauto. Lecker…

Dann war es lange Zeit ruhig um den mobilen Eismann. Mit der derzeitigen Grippe-Saison samt Lockdown macht der mobile Eisverkäufer in England wieder von sich reden und lecken.

Der britische Premium-Aufbauhersteller Whitby Morrison z.B. ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Speiseeis-Wagen und freut sich derzeit über eine anhaltende Nachfrage.

Durchschnittlich 85 Fahrzeuge baut das 1962 gegründete Unternehmen Whitby Morrison jährlich. Mit dem Sprinter hat der Aufbauspezialist das ideale Basisfahrzeug gefunden. Zumeist wird die 3,5-Tonnen-Variante beauftragt, aber auch fünf Tonnen zGG sind möglich.

Exportiert wird in mehr als 60 Länder, darunter beispielsweise Australien, sowie einige Karibik-Inseln.

Na dann. Es darf geleckt werden… (Fotos: Daimler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.