McLaren 720S GT3X

McLaren 720S GT3X – Rennstrecken-Rasierer

Der McLaren 720S GT3X ist eine automobile Macht. Leider nur auf der Rennstrecke, denn für die Straße ist er nicht zugelassen. Für Rennserien leider auch nicht. Denn er wurde nicht dafür homologiert.

Macht nichts. Der Vorteil: Der McLaren 720S GT3X muss sich keinen Konventionen unterwerfen und unterliegt auch keinem Motorsport-Reglement. Der Rennwagen basiert auf dem 720S GT3 Rennwagen von McLaren und sein 4.0-Liter V8 leistet 750PS. Und er sieht – leider geil aus!

Das Chassis dieses Extre-Sportlers besteht natürlich aus Carbon. Kein Wunder. McLaren ist schließlich seit 1981 mit dem Bau von Leicht-Sportwagen, nicht nur im Motorsport, befasst.

Für einen raketenhaften Antrieb sorgt ein handgefertigter 4.0-Liter V8 Motor, der von zwei mächtigen Turboladern zwangsbeatmet wird. Das Auto unterteilt seine Geschwindigkeiten über ein sequentielles 6-Ganggetriebe. 720PS sind stets verfügbar, 30 weitere Pferdestärken lassen sich über eine spezielle “Boost-Funktion” abrufen.

Der Boost-Button befindet sich am Lenkrad des McLaren 720S GT3X und trägt die Aufschrift “Zum Überholen – Drücken!”

Dadurch, dass man keine Kompromisse beim Bau eingehen musste, wiegt der GT3X nur 1.210 Kilo, was zu einem 620PS Leistungsgewicht pro Tonne von führt.

McLaren 720S GT3X
McLaren 720S GT3X

Und für wen ist nun der McLaren 720S GT3X gedacht, wenn er nicht bei offiziellen Rennen teilnehmen und auf der Straße nicht bewegt werden darf?

Für jeden, der ihn sich leisten kann. Der ihn zur Rennstrecke seiner Wahl transportieren (lassen) kann und ihn dort bewegen darf.

Und für seine blonde Freundin, die keine Angst vor gar nix hat und weiß, wie man einen 6-Punkt Sicherheitsgurt anlegt.

Kaufen könnt Ihr den 720S GT3X über die 11 weltweiten, offiziellen McLaren Motorsport Retailers: McLaren Glasgow, McLaren Zurich, McLaren Frankfurt, McLaren Beverly Hills, McLaren Houston, McLaren Newport Beach, McLaren Philadelphia, McLaren San Francisco, McLaren Toronto, McLaren Auckland und McLaren Melbourne.

Wer über einen flexiblen Geldbeutel verfügt und jetzt noch schwankt – hier erfahrt Ihr mehr über den englischen Supersportwagen!

Anzeige

Übrigens – haben wir schon erwähnt, dass der McLaren 720S GT3X einfach nur geil aussieht – auch ohne Blondine? (Fotos: McLaren/npuk)