Yamaha MT 10 2022 5

Winter. Bitte Parkhaus heizen. Yamaha MT-10 2022

Die Yamaha MT-10 2022 erhält mehr Power. Nicht umsonst gibt es zahllose Yamaha MT-10 Umbauten. Das Motorrad ist extrem beliebt und so gibt es einige Modelländerungen für 2022.

Die Leistung des Vierzylinders steigt zum neuen Jahr von 160 PS auf 166 PS (122 kW) bei nach wie vor 11.500 Umdrehungen in der Minute. Der Drehmomentverlauf zwischen 4000 und 8000 Touren wurde optimiert, das Maximum von 112 Newtonmetern (plus ein Nm) liegt bei 9000 Touren an.

Yamaha MT 10 2022 4
Yamaha MT-10 2022

Dabei ist der Yamaha MT-10 2022 Motor sparsamer geworden und entlässt seine Abgase serienmäßig über einen Titan-Auspuff, der bislang als Option angeboten wurde.

Die vergrößerten Einlässe seitlich des Kraftstofftranks haben neben den innermotorischen Maßnahmen maßgeblichen Anteil am Leistungszuwachs.

Das völlig neue Ansaugsystem der Yamaha MT-10 2022 soll für einen unverwechselbaren Sound sorgen und der neue Doppel-LED-Scheinwerfer für eine bessere Lichtausbeute.

Die Front mit der kürzeren „Nase“ fällt zum Yamaha MT-10 Modelljahr 2022 noch kompakter aus, das ergonomische Dreieck aus Lenker, Sitz und Fußraste wurde leicht geändert.

Yamaha MT-10 2022 mit variabler Gasannahme

Die Empfindlichkeit der Gasannahme kann nun unabhängig vom gewählten Fahr-Modus in vier Stufen verstellt werden. Auch die Federung hat Yamaha verfeinert. Sämtliche elektronischen Fahrhilfen wurden an die jüngsten Evolutionsstufen angepasst.

Neu sind außerdem der radiale Hauptbremszylinder für das Vorderrad und der variable Speed-Limiter, der auf der Landstraße den Übermut in Grenzen hält und die eine oder andere mögliche Radarfalle ins Leere laufen lässt.

Serienmäßig ist auch der Quickshifter mit Blipper-Funktion. Das 4,2 Zoll große TFT-Display ist von der R1 abgeleitet und individuell konfigurierbar.

Anzeige

Die neue Yamaha MT-10 2022 kommt im Februar in den Handel. Ein Preis wurde noch nicht genannt. Weitere technische Daten, die Yamaha MT-10 Beschleunigungswerte erhaltet Ihr in unserem nächsten Motorrad-News Test. (we/aum)(Fotos: Autoren-Union Mobilität/Yamaha)