Fisker Ocean

Elektroauto SUV: Fisker Ocean

Der Fisker Ocean wird von Magna-Steyr in Graz, Österreich, hergestellt. Die Einstiegsvariante des Elektro-SUV Fisker Ocean Sport kostet ab 41.560 Euro. Der Fisker Ocean Ultra kostet ab 57.000 Euro und der Fisker Ocean Extreme ab 69.950 Euro. Die ersten 5.000 produzierten Fahrzeuge sollen als Sondermodell Fisker Ocean One ebenfalls ab 69.950 Euro kosten.

Fisker beabsichtigt, dass die WLTP-Reichweite des Einstiegsmodells Fisker Ocean Sport mit Frontantrieb 440 Kilometer mit einer einzigen Ladung betragen wird. Diese Variante verwendet eine Lithium-Ionen-Phosphat-(LFP)-Batteriezellenchemie, die von CATL geliefert wird. Die WLTP-Reichweiten für die allradgetriebenen, zweimotorigen Fisker Ocean Ultra und Fisker Ocean Extreme sollen ca. 610 Kilometer bzw. 630 Kilometer betragen.

Fisker Ocean
Fisker Ocean

Diese Varianten kommen mit höherer Ausstattung und verwenden die von CATL gelieferten Hyper Range-Batteriepacks mit einer hochmodernen Nickel-Mangan-Kobalt-Zellchemie.

CATL und Fisker haben eng zusammengearbeitet, um diese branchenführenden, energiegeladenen Batteriepacks zu entwickeln. CATL wird diese für den Fisker Ocean produzieren. (Alle Werte zu Reichweiten sind vorläufig.)

Fisker hat sich für zwei verschiedene Batterien entschieden, um den Kunden des Fisker Ocean Sport einen niedrigen Einstiegspreis und eine branchenführende Reichweite zu bieten, während Kunden des Fisker Ocean Ultra und Fisker Ocean Extreme sowohl eine gute Leistung als auch top Reichweite erleben sollen.

Das Fisker „SolarSky“ Dach der Varianten Fisker Ocean Extreme und Fisker Ocean One kann durch seine Photovoltaik-Technik unter optimalen Bedingungen bis zu 3.000 Kilometer zusätzliche Reichweite in sonnigen Regionen liefern.

Fisker Ocean
Fisker Ocean

Henrik Fisker unterstreicht die außergewöhnliche Leistung aller vier Fisker Ocean Ausstattungsvarianten. Der Fisker Ocean Sport soll in 7,4 Sekunden von 0 auf 100 Km/h beschleunigen, mit einer avisierten Spitzenleistung von 275 PS.

Der Fisker Ocean Ultra soll in 4,2 Sekunden von 0 auf 100 Km/h beschleunigen, mit einer voraussichtlichen Spitzenleistung von 540 PS.

Den Fisker Ocean Extreme und Fisker Ocean One weisen eine Beschleunigung von 0-100 Km/h in voraussichtlich 3,9 Sekunden aus, mit einer Spitzenleistung von geplanten 550 PS. (Alle Werte zu Leitung und Beschleunigung sind vorläufig.)

Der Fisker Ocean Sport wird über die Fahrmodi Earth und Fun verfügen, während Fisker Ocean Ultra und Fisker Ocean Extreme zusätzlich über den „Hyper“ Modus verfügen. Der Fisker Ocean Extreme und der Fisker Ocean One werden zudem über einen Offroad-Modus verfügen.

Fisker Ocean
Fisker Ocean

Die Ausstattungslinien Fisker Ocean Ultra, Fisker Ocean Extreme und Fisker Ocean One verfügen über ein „Smart Traction Torque Vectoring“ System, um Fahrdynamik und Sicherheit zu verbessern.

Der Fisker Ocean wurde als vollwertiger SUV entworfen, so die Aussage von Henrik Fisker, nicht als weitere aerodynamische, vollelektrische Schräghecklimousine. Fisker und sein Team entwickelten ein emotionales, elegantes und ansprechendes Äußeres mit ultraschlanken Beleuchtungselementen.

Dieses Design verleiht dem Fisker Ocean eine extrem breite Präsenz auf der Straße. Der Fisker Ocean ist mit 20-Zoll-Felge sowie drei 22-Zoll-Felgen erhältlich. Alle Varianten des Fisker Ocean werden mit Reifen des Partners Bridgestone ausgestattet. Diese wurden speziell entwickelt, um Reichweite und Leistung des Fahrzeugs zu erhöhen.

Fisker Ocean
Fisker Ocean

Auf einen Knopfdruck öffnet der Fisker Ocean alle Fenster sowie sein Schiebedach und verwandelt sich in den California Mode. Ein Cabrio-ähnliches Open-Air-Erlebnis der besonderen Art, ohne auf die Sicherheit einer SUV-Plattform zu verzichten.

Im Innenraum des Fisker Ocean mit fünf Sitzplätzen erlebt man ein vollständig veganes Interieur aus recycelten Materialien. Dabei wurden wiederverwertete Fischernetze, alte T-Shirts und erneuertes Gummi verwendet.

Die Sitze haben ein einzigartiges Fisker-Design und der Limo-Mode erlaubt es den Fondpassagieren, die Lautstärke des Audiosystems zu regeln. Das Fisker HyperSound System ist mit 16 Lautsprechern, 500-Watt-Konfiguration und einem 20,5-Liter-Subwoofer erhältlich.

  • Fisker präsentierte am 17. November 2021, am ersten Medientag der Los Angeles Auto Show 2021, die Serienversion des vollelektrischen SUV Fisker Ocean.
  • Der Fisker Ocean kostet in Deutschland ab 41.560 Euro inklusive Mehrwertsteuer für die Ausstattungsvariante Sport, vor Umweltbonus und sonstigen finanziellen Anreizen.
  • Der Fisker Ocean Ultra mit Allradantrieb und stärkerer Batterie kostet in Deutschland ab 57.000 Euro inklusive Mehrwertsteuer, vor Umweltbonus und sonstigen finanziellen Anreizen.
  • Die Topversion des Fisker Ocean Extreme mit Allradantrieb und zusätzlicher Leistung kostet in Deutschland ab 69.950 Euro, vor Umweltbonus und sonstigen finanziellen Anreizen.
  • Die ersten 5.000 produzierten Fisker Ocean werden als Launch-Editionen angeboten mit der Bezeichnung Fisker Ocean One zum Preis von 69.950 Euro in Deutschland mit zusätzlicher Standardausrüstung, einschließlich 22-Zoll-F3-SlipStream-Rädern.
  • Der in Los Angeles enthüllte Fisker Ocean entspricht in allen Details der zukünftigen Serienversion, dessen Produktion am 17. November 2022 in der CO2-neutralen Fabrik von Magna-Steyr in Graz, Österreich, beginnen soll.
  • Zu den wichtigsten Funktionen gehören der California Mode für ein Cabrio-ähnliches Fahrerlebnis und das SolarSky-Dach von Fisker, das für den Fisker Ocean Extreme und Fisker Ocean One verfügbar ist. Das SolarSky-Dach generiert durch Photovoltaik zusätzliche, emissionsfreie Reichweite.
  • 17,1-Zoll-Revolve-Bildschirm von Fisker. Dieses Infotainment-System rotiert auf Knopfdruck von Hochformat in ein Hollywood Kino Querformat.

Der Fisker Ocean verfügt über einen hochauflösenden 17,1-Zoll Zentral-Bildschirm Revolve. Dieser lässt sich auf Knopfdruck vom standardmäßigen Control Mode (Hochformat), der während der Fahrt aktiv ist, in den Hollywood Mode drehen (Querformat), wenn das Fahrzeug geparkt ist.

Fisker Ocean
Fisker Ocean

In Kombination mit dem Premium Audio Sound schafft diese Funktion ein beeindruckendes Kinoerlebnis für alle Insassen auf Vorder- und Rücksitzen. Der Fisker Ocean wird zudem mit der Konnektivität des 21. Jahrhunderts ausgestattet sein und seine Funktionen und Software durch Over-the-Air-Updates weiterentwickeln.

Das von Fisker entwickelte Advanced Driver Assist System verbessert den Schutz, die Sicherheit und den Komfort beim Fahren auf intelligente Weise. Dieses proaktive Sicherheitssystem mit automatisierten elektronischen Sensoren (vor allem Radar und Kameras) und seiner Software erfasst kontinuierlich Messwerte, verarbeit diese in intelligenter Art und Weise und greift dann ein, wenn es notwendig ist, um Unfälle vorherzusehen und zu vermeiden.

Das System bietet eine breite Palette an fortschrittlichen Warnfunktionen, sicherheitsrelevanten Bremsfunktionen und Komfortfunktionen für die Insassen. Jede Funktion erweitert die Fähigkeit des Fahrers, Gefahren zu erkennen und den Fisker Ocean intuitiv und sicher zu steuern.

Der Fisker Ocean wird über drei Technologien verfügen, die es seinem Besitzer ermöglicht, andere Elektrofahrzeuge aufzuladen, Strom in das Stromnetz einzuspeisen und sein Fahrzeug als Notstromquelle für sein Haus zu nutzen. Das Unternehmen nennt diese Technologien „PowerCar“, „PowerGrid“ und „PowerHouse“.

Die ersten Fisker Ocean sollen Ende 2022 ausgeliefert werden. Kunden können den Fisker Ocean kaufen, finanzieren und mittelfristig auch im Rahmen des Flexee Abo nutzen. Diese Option beinhaltet ein Kilometerkontingent. Das Fisker Flexee Abo gestaltet sich als Abonnementmodell und ist kein herkömmliches Leasing. Zum Start fällt eine einmalige Aktivierungsgebühr an. (Fotos: Fisker)