Berliner Motorrad Tage vom 26. bis 28. März 2010

Anzeige


doch. da ist auch ein moped auf dem bild! Foto: gutelaunereisen.de/auto-reporter.net

„Berliner Motorrad Tage“ vom 26. bis 28. März 2010

Zum 18. Mal bilden die „Berliner Motorrad Tage“ – eine der größten Frühjahrsmessen bundesweit – den Auftakt in die neue Motorradsaison. Die Besucher der Messe Berlin können eine Vielzahl neuer Roller- und Motorradmodelle begutachten. Beispielsweise präsentiert Suzuki die GSX 1250 FA und die Bandit GSF 1250 A. Ducati ist u.a. mit der Multistrada 1200, Triumph mit der Rocket III Roadster vertreten. Als neue Marke präsentiert sich Victori. Auch die neuesten Roller von Piaggio, Vespa, Sachs, Kymco, Hyosung und anderen fehlen in einer Rollerstadt wie Berlin nicht…

Wieder werden traditionell Zubehör, Bekleidung, Custombikes und Motorradumbauten präsentiert und zum Verkauf angeboten. Auf dem Gebrauchtmotorradmarkt der BMT können gebrauchte Motorräder zum Verkauf angeboten werden.

In Halle 23a erlebt der Besucher über 200 Akteure – darunter die Motorrad-Freestyler Buddy-X und Lars Liffers. Teams aus den Bereichen Supermoto, Motocross, historische Rennmotorräder, Karts und Quads stellen ihren Sport vor. Keine andere Motorradmesse bietet ein so facettenreiches Programm wie die BMT. Es gibt Sonderschauen, z.B. Streetfighter, Dragster, Italiener, Engländer, Kreidler, Zündapp; und von besonderem Reiz wird das Motorrad-Probefahren ohne Führerschein für Personen ab 16 Jahre sein. Unter Aufsicht von geschultem Personal können Kinder erstmals ein Quad lenken.

Die Berliner Motorrad-Tag finden vom 26. bis 28. März 2009 auf dem Gelände der Messe Berlin statt. Öffnungszeiten: Freitag 12–20 Uhr, Samstag und Sonntag 9–18 Uhr. (auto-reporter.net/wr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.