Renault R.S.16 F1 Auto auf Surfbrett


Ziemlich unkonventionell präsentiert Renault sein neues F1 Auto vor dem Australian Grand Prix in Down Under. Es wird per Surfboard an den Strand von Boat Harbor Park, Nähe Sydney, gebracht. Auf dem Brett – neben dem R.S.16 – die F1 Fahrer Kevin Magnussen und Jolyon Palmer, plus Ellie-Jean Coffey, eine australische Profi-Surferin. (Video Renault Sport via YouTube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.