BMW M4 GTS

BMW M4 GTS fährt mit Wasser

Anzeige

BMW M4 GTSZugegeben, etwas provokant, die Überschrift. Aber im Prinzip stimmt es (auch). Der rasiermesserscharfe BMW M4 GTS mit 500PS für ca. 142.00.-€, verfügt zur Leistungssteigerung (50 Mehr-PS gegenüber den 450PS des M4 mit Competition-Paket ) über eine “Wasser-Einspritzung”. Autodino erklärt, wie das funktioniert.

BMW M4 GTS MotorDie Technik mit der Wassereinspritzung ist so neu nicht. Sie wird bereits in der Tuning- und Rennsportszene angewandt. So sorgt sie zum Bleistift im BMW M4 MotoGP Safety Car für ein deutliches Leistungs- und Drehmomentplus.

Wassereinspritzung beim BMW M4 GTS

Dabei wird Wasser als feiner Sprühnebel in den Sammler des Saugmoduls des BMW M4 GTS eingespritzt. Dies sorgt beim Verdampfen für eine Abkühlung der Ansaugluft. In der Folge sinkt die Verdichtungsendtemperatur im Brennraum und damit die Klopfneigung, so dass der Turbomotor mit einem höheren Ladedruck und einem früheren Zündzeitpunkt betrieben werden kann.

Das Wasser wird aus einem 5-Liter-Wassertank im Kofferraum von drei Injektoren in jeweils zwei Zylinder vernebelt.

“Und wie viel Wasser verbraucht der BMW M4 GTS?” Keine Ahnung! Was für’ ne Frage. Aber der ECE-Durchschnittsverbrauch beim Sprit soll bei 8,5 Liter liegen. Wer’s glaubt…

BMW M4 GTSDas Auto ist eigentlich für die Rennstrecke gedacht. Gas Geniale: der BMW M4 GTS ist für die Straße zugelassen. Heißt: man benötigt keinen Transporter für eine heiße Rundenzeit. Man fährt einfach so mit ihm über die BAB zur Rennstrecke. Und das sollte schnell erledigt sein. Immerhin läuft das Auto 305km/h und ist in 3,8 Sekunden auf Hundert!

Vorn sind 265/35 R19-Reifen aufgezogen, hinten bringen 285/30 R20-Reifen die Kraft auf die Straße. Für stolze 12 000 Euro Aufpreis gibt es Kohlefaser-Felgen, mit denen die ungefederten Massen erheblich verringert werden.

Anzeige

BMW M4 GTS InnenraumDer Fahrerplatz hebt sich deutlich vom regulären M4 ab: Die Rennsitze mit Kohlefaser-Rahmen umschließen Fahrer und Beifahrer perfekt, und beim kostenlos verfügbaren Clubsport-Paket gibt es obendrein einen Sechspunkt-Gurt, einen Feuerlöscher und einen Überrollkäfig. Die frugale Türverkleidung nutzt die gleichen Materialien wie das leichte Öko-Auto i3, statt eines Zuziehgriffs gibt es eine Textilschlaufe, und die Armaturentafel ist mit einem Alcantara-Streifen dekoriert.

Natürlich ist das Sondermodell auch von außen eindeutig zu identifizieren. Mit einer eigenständigen Kohlefaser-Motorhaube, einem verstellbaren Frontspoiler und großem Heckflügel verströmt der GTS eine dunklere Aura als das Serienmodell.

Die Rückleuchten wiederum sind geradezu futuristisch: Hier verbaut BMW organische OLEDs, die nicht nur ein extrem homogenes Licht emittieren, sondern auch als sehr schlanke Lichtelemente gestaltet werden konnten. Die teuren und derzeit unter Laborbedingungen produzierten Leuchten könnten in Zukunft auch in größeren Stückzahlen zum Einsatz kommen.

Während die OLED-Rückleuchten ein absoluter Hingucker sind, lässt sich dies von der verfügbaren Farbpalette nicht behaupten: Es gibt den M4 GTS in Weiß, Grau, Mattgrau und Schwarz. (Autodino/ampnet/jm)(Fotos: BMW)

Daten BMW M4 GTS

Länge x Breite x Höhe (m): 4,69 x 1,87 x 1,38
Radstand (m): 2,81
Motor: R6-Benziner, 2979 ccm, Bi-Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 368 kW / 500 PS bei 6250 U/min
Max. Drehmoment: 600 Nm bei 4000–5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 3,8 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 8,5 Liter
CO2-Emissionen: 199 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: 1510 kg / 390 kg
Kofferraumvolumen: 445 Liter
Wendekreis: 12,2 m
Räder / Reifen: 9,5 J x 19 / 265/35 R 19 vorn, 10,5 J x 20 / 285/30 R 20 hinten
Luftwiderstandsbeiwert: 0,34
Preis: 142 600 Euro

Anzeige

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.