Erlkönig Camouflage Tarnung

Neue Tarnung für Ford-Erlkönige

Anzeige

Ford – die tun was! Die Jagd nach automobilen Erlkönig-Schnappschüssen wird wohl auch das neue Ford Tarnmuster nicht verhindern. Es könnte jedoch schwerer werden zu mutmaßen, wie den das Auto unter dem Tarnkleid aussieht. Bei der Herstellung der Camouflage haben die Ford Prototypen-Entwickler versucht, ein chaotisches Muster zu entwickeln das Augen und Gehirn irritiert.

Erlkönig Camouflage TarnungDafür sollen Tausende scheinbar zufällig platzierte, schwarze, graue und weiße Zylinder in einem komplexen Kreuzmuster sorgen. Dies macht es besonders bei Tageslicht schwierig, die wesentlichen Design-Merkmale eines neuen Fahrzeugs zu identifizieren. Auch Selfies mit den Fahrzeugen, wie sie beispielsweise in den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden, dürften künftig dank der neuen Tarn-Folie kaum noch aussagefähig sein.

Die neue 3D-Folie aus Vinyl wurde für extreme Temperaturen konzipiert und eignet sich mit ihren Schwarz-, Grau- und Weißtönen auch hervorragend für die Wintermonate in Europa, während Ford zum Beispiel in Australien eher sandfarbene Folien verwendet. Die Folien werden für den jeweiligen Erlkönig maßgeschneidert angefertigt und sind dünner als ein menschliches Haar. Entwürfe werden zunächst auf einer Ford-internen Teststrecke geprüft, um die bestmögliche Tarnung der Erlkönige sicherzustellen.

Bei mir funktioniert’s. Mein Gehirn ist beim Anblick der neuen Tarnfolie so durcheinander, dass mir fast schlecht wird. Könnte aber auch an dem altem Hackbrötchen von letzter Woche liegen… (Foto: Ford)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.