Soul First Class

KIA – Hände frei für die Freundin

Anzeige

Wer “First Class” nicht nur bei Flügen bucht, sondern die 1. Klasse auch im Innenraum seines Wagens genießen will, der muss sich entweder einen Mercedes kaufen oder noch ein paar Jahre warten und beim “Günstig-Koreaner” einkaufen. Vorausgesetzt – das autonome Fahren setzt sich durch. Zu 100 Prozent.

Dann wäre dieser KIA Soul sicher ein Fall für Autodinos MACHO-Auto-Test-Kategorie.
Soul First ClassDu und deine Freundin blicken nach hinten auf einen 40-Zoll-LED-Fernseher, der mit einem Computer und einem Premium-Soundsystem kombiniert ist.

Hinzu kommen viele weitere luxuriöse Ausstattungselemente (Getränkebar etc.).

Bedient werden die Annehmlichkeiten über Touchscreens, die in der elektrisch einstellbaren Konsole zwischen den Sitzen integriert sind. Gut so. Denn deine Hände benötigst du schließlich an anderer Stelle… (Foto: KIA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.