Mercedes-Benz 220 D Pick-up

Mercedes Pickup gab’s schon vor der X-Klasse

Anzeige

Mercedes-Benz 220 D Pick-upNoch in diesem Jahr will Mercedes-Benz seine X-Klasse auf den Markt bringen. Der Pick-up soll eine Lücke im Angebot der Marke mit dem Stern füllen. Dabei gab es diese Lücke nicht immer, denn das neue Modell hat durchaus einige, wenn auch eher unbekannte Vorläufer.

Bereits in den Jahren 1972 bis 1976 bot Mercedes in Argentinien einen Pritschenwagen auf Basis des 220 D („Strich-Achter“, Baureihe W 115) an. Er wurde als Einzel- oder Doppelkabine verkauft. Der von den Argentiniern liebevoll „La Pick-up“ genannte Wagen musste noch ohne Allrad auskommen und Heckantrieb reichen.

Unter der Haube des Pick-ups steckte der OM 615 Diesel. Er holt aus 2197 Kubikzentimetern Hubraum gerade einmal 60 Pferdestärken, bringt es auf ein maximales Drehmoment von 125 Newtonmetern und war an ein Automatikgetriebe gekoppelt. (Foto: Daimler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.