BMW M4 Tuning Folierung

BMW M4 Tuning Folierung

Anzeige

BMW M4 Tuning FolierungDie Firma Cam-Shaft aus Kempen ist Auto-Freaks nicht nur in Sachen Car-Wrapping (Folierung) ein Begriff, die Jungs und Mädel vom Niederrhein drehen auch gerne mal an der Leistungsschraube sämtlicher Autos. Das Tuning-Objekt der Begierde ist heute ein BMW M4.

Dabei gingen die Tuner noch zärtlich mit der bayerischen M4-Rakete um und zündeten zunächst einmal nur die Leistungsstufe 1.

BMW M4 Tuning FolierungBei dieser eintragungsfähigen Version stehen jetzt immerhin 520 PS (= 382 kW) Leistung sowie 720 Nm maximales Drehmoment mit entriegelter V-Max Sperre zur Verfügung. Inklusive der Programmierung der Schubabschaltung mit dem typischen Auspuffblubbern – bekannt vom BMW M4 GTS – und der Leistungsmessung, schlägt die Stufe 1 mit 2.199,00 Euro zu Buche.

Die installierten KW-Gewindefedern erlauben eine individuelle Höhenverstellung in Verbindung mit dem serienmäßigen Fahrwerk von 5 bis hin zu 30 mm, wobei die adaptive Serien-Dämpferregelung aktiv bleibt.

BMW M4 Tuning FolierungFahrzeugspezifische Federraten generieren neben einer schöneren Optik auch ein besseres Einlenkverhalten. Hierfür werden 699,00 Euro in Rechnung gestellt, wobei Montage und Achsvermessung noch hinzukommen.

Die Rad-Reifen-Kombination aus BBS-Felgen vom Typ CH-R mit der Dimensionen 245/30ZR21 auf 9,5×21 vorne bzw. 295/25ZR21 in Verbindung mit einer 10,5×21 breiten Felge hinten füllen die Radkästen standesgemäß aus und verleihen dem M4 eine noch aggressivere Optik.

Anzeige

Der 2.900,00 Euro teure Titan-Endschalldämpfer aus der Slip-on-Linie von Akrapovic verfügt nicht nur über eine Klappensteuerung, sondern auch über die notwendige ABE.

Das Cam-Shaft -Team hat zur Perfektionierung auch ein Endrohrset in Titan, ebenfalls von Akrapovic, für 1.400,00 Euro verbaut.

Um die Metamorphose vom biederen Serienfahrzeug zum sportlichen Einzelstück abzurunden, wurde der Bolide aus dem Hause BMW in einem matten Battleship-grey zu einem Preis von 2.000,00 Euro foliert.

So jetzt wisst Ihr auch, wie flexibel Euer Geldbeutel für maximalen Fahrspaß sein muss! (Fotos: miranda)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.