Fahrschule

Frauen Fahrschule mit aufblasbaren Autos

Anzeige

FahrschuleNachdem ihm zahlreiche Versicherungen aufgrund übermäßiger Einpark-Schadensmeldungen gekündigt haben, hatte Fahrlehrer Oswald P. die zündende Idee. Eine alte Lagerhalle und aufblasbare Autos. Fertig war die Geschäftsgrundlage für seine Frauenfahrschule.

Da die Auto-Bumserei (Einpark-Versuche) auf nicht öffentlichem Gelände stattfinden, ist eine Versicherung nicht zwingend erforderlich. Auch wenn ein Autoballon platzen sollte, wäre das kein Problem. “Wir verteilen vor dem Einparken Ohrstöpsel”, so Fahrlehrer Oswald P.

3 Kommentare

  1. Hahaha. Sehr witzig, Autodino. Ich fahre mit unserem Reisemobil ohne Probleme durch die Gegend und parke auch auf dem Platz ein. Mein Mann bekommt beim Einparken mit dem smart schon Schweissausbrüche! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.