Polo GTI R5

Rallye Spanien Premierenort für Polo GTI R5

Anzeige

Volkswagen wird mit dem Polo GTI R5 bei der Rallye Spanien (25.–28. Oktober 2018) erstmals im Wettbewerb starten. Das 200 kW (272 PS) starke Kundensport-Fahrzeug für Rallyes weltweit erlebt dabei seine Feuertaufe bei der vielseitigsten Rallye der FIA Rallye-Weltmeisterschaft.

Denn in Katalonien wird mit dem Polo GTI R5 sowohl auf Asphalt als auch auf Schotter gefahren – für den kompletten Umbau des Fahrwerks und der vielen anderen Komponenten bleiben den Teams gerade einmal 75 Minuten Zeit.

„Die Rallye Spanien ist für uns ein sehr gutes Pflaster“, so Sven Smeets, Volkswagen Motorsport-Direktor. „Hier haben wir unseren ersten WM-Titel mit dem Team gefeiert, so einen Moment vergisst man nicht. Und natürlich eignet sich die Rallye Spanien aufgrund ihres wechselnden Untergrunds hervorragend für einen ersten echten Härtetest unter Wettbewerbsbedingungen.“ (Foto: VMW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.