Wasserstoff Reisemobil Mercedes-Benz

Mercedes-Benz bringt Wasserstoff-Reisemobil

Anzeige

Gerade noch haben wir am Beispiel des Toyota Schiffes über die großartigen Möglichkeiten gesprochen, die uns Wasserstoff als Antrieb der Zukunft bieten kann, jetzt bringt Mercedes-Benz ein Reisemobil – vorerst noch als Konzeptfahrzeug auf der Basis des Sprinters mit einem Elektroantrieb, der seinen Strom aus einer Brennstoffzelle bezieht.

Im Sprinter-Reisemobil steckt der Brennstoffzellenantrieb, den Mercedes-Benz 2017 im SUV GLC F-Cell auf der IAA vorgestellt hatte: maximale Leistung 200 PS (147 kW), 350 Newtonmeter (Nm) für den Heckantrieb und Wasserstofftanks mit 7,7 Kilogramm Wasserstoff im „Keller“ für rund 500 Kilometer Reichweite.

Der Wasserstoff-Sprinter verbindet wie der GLC F-Cell den Wasserstoffantrieb mit einer Hybridbatterie, die bei voller Ladung für 30 Extra-Kilometer sorgen soll.

Der H-Sprinter soll durchentwickelt werden. Wann er als Serienprodukt vom Band in Düsseldorf rollen wird, weiß heute niemand zu sagen. (Foto: Mercedes-Benz)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.