Porsche Macan Turbo

Downsizing mit mehr Leistung beim neuen Porsche Macan Turbo

Anzeige

Der Macan Turbo bekommt im Rahmen der Baureihenüberarbeitung einen 2,9-Liter-Sechs-Zylinder-Biturbomotor. Mit 440 PS (324 kW) holt er im Vergleich zum Vorgänger zehn Prozent mehr Leistung aus 20 Prozent weniger Hubraum. Der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h gelingt mit optionalem Sport Chrono-Paket in 4,3 Sekunden und somit drei Zehntel schneller als bisher. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 270 km/h (plus vier km/h).

Das Triebwerk leistet 40 PS (29 kW) mehr als der 3,6-Liter-Sechs-Zylinder-Turbo im Vorgängermodell, das maximale Drehmoment von 550 Newtonmetern liegt zwischen 1800 und 5600 Umdrehungen in der Minute an. Die Kraftübertragung erfolgt über das Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und den Allradantrieb.

Der Normverbrauch nach NEFZ beträgt 9,8 Liter je 100 Kilometer. Serienmäßig verfügt der neue Macan Turbo über die leistungsfähige Porsche Surface Coated Brake (PSCB) als Teil des optimierten Fahrwerks.

Eigenständige Designmerkmale sind unter anderem das turbospezifische Bugteil mit drei großen Lufteinlässen und der feststehende Dachspoiler im Doppelflügeldesign sowie die 20-Zoll-Räder und die Sportabgasanlage.

Das Interieur des Macan werten künftig unter anderem adaptive 18-Wege-Sportsitze und ein Surround-Soundsystem von Bose auf. Komplettiert wird das Ambiente durch den Dachhimmel in Alcantara und das Interieurpaket aus gebürstetem Aluminium.

Der neue Macan Turbo ist ab sofort bestellbar. Die Preise starten bei 91 922 Euro. (ampnet/jri)(Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.