Toyota Supra Tuningzubehör

Tuning: Toyota Supra MK5 mit fast 800 PS

Anzeige

Gelb. Gallig. Geil. Besucher der Essen Motor Show 2019 erwartet am Stand vom TurboZentrum ein ganz besonderes Highlight: In Kooperation mit der Tuning-Schmiede „Dreihundert“ aus Dresden präsentiert das TurboZentrum den stärksten straßenzugelassenen Toyota Supra MK5 der Welt, ein gelbes Biest mit Power ohne Ende!

Die fünfte Generation des Toyota Supra (A90) leistet ab Werk 340 PS. Dass der im neuen Supra verbaute Reihensechszylinder aus dem Hause BMW aber zu deutlich mehr in der Lage ist, zeigt die Dresdner TuningFirma „Dreihundert“ am Stand von TurboZentrum (Halle 03, Stand 3A33) auf eindrucksvolle Weise: Fast 800 PS und 900 Nm leistet der Wagen in der aktuellen Ausbaustufe.

781. So lautet die Zahl der Pferdchen, die laut Messung auf dem Prüfstand unter der Haube des gelben Biests galoppieren. Den Leistungszuwachs erzielten die Tuner durch zahlreiche Modifikationen am Motor. Herzstück der Leistungssteigerung ist ein BorgWarner EFR 8474-Turbolader mit Aluminium-Rumpfgruppe, internem Wastegate und elektronischer Ladedruckregelung. Durch Kolbenbearbeitung sank die Verdichtung auf 10,4:1, der Zylinderkopf wurde ebenfalls überarbeitet.

Natürlich wurden auch umfangreiche Umbauten am Antriebsstrang vorgenommen. Der Kurbeltrieb des Toyota wurde präzisionsgewuchtet, die Ölgalerie der Kurbelwelle modifiziert. Im Bereich von Abgasgehäuse, Edelstahlkrümmer und Downpipe setzt der Tuner auf eine wirkungsvolle Thermoisolation.

Zu den weiteren Modifikationen zählen u.a. stabilere H-Schaft-Pleuel, eine Aquamist-Wasser-Methanol-Einspritzung und ein KW V3-Gewindefahrwerk. Außerdem wurde eine PureBoost-Software implementiert.

Das gesamte automobile Kunstwerk können interessierte Besucher über die gesamte Dauer der diesjährigen Essen Motor Show vom 29.11. bis 08.12.2019 begutachten. Und wer sich selbst am Tuning eines Toyota Supra MK5 probieren will, der bekommt beim TurboZentrum demnächst das passende B58-Turbokit für seinen japanischen Flitzer! (Foto: Turbozentrum/xmedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.