4A50E3D6 142D 41CD 8A8C 84BB587E3E99

Achtung auch Autos können sich anstecken!!

Der Schwachsinn nimmt immer neue Ausmaße an. Dass man beim Autofahren stets Abstand halten sollte, lernt ein Fahrschüler noch vor der ersten Fahrstunde. In König-Söder-Land Bayern, halten aber – hier ein Parkplatz in Bad Neustadt a. d. Saale – sogar parkende Autos einen Sicherheitsabstand voneinander ein.

Parkplätze mit gelbem “X” sind gesperrt. Oder bereits kontaminiert?

Was bedeutet das? Dass Fahrzeuge sich untereinander anstecken? Wenn ja – kann ein Audi TT einen Opel Meriva anstecken? Oder ein VW Golf einen Ford Mustang? Und überträgt sich das Virus nur, wenn der Motor läuft – etwa über die Abgase??

In einem weiteren Schritt, könnten 50XL-Masken für Autos entstehen. Und sobald geklärt ist, ob sich die Fahrzeuge über Kühler oder Heck anstecken, müssen wir uns Gedanken über die Befestigung der Automasken machen. Ein Alltags-Automasken-Überzieher Kühler/Motorhaube betreffend, wäre kein Problem. Da die Außenspiegel ohrähnliche Befestigungsmöglichkeiten böten.

Am Heck wird es da schon schwieriger. Eine Möglichkeit wäre, Gummis über unsere Auspuffrohre zu ziehen. Die meisten Männer wissen ja, wie das geht. Oder nee. Lieber doch nicht…!

Egal. Aber wie man sieht, ist in diesem Laden nicht viel los. Verständlich. Der Schwachsinn nimmt einfach kein Ende… (Foto: Autodino)

Ein Kommentar

  1. Soweit mir bekannt, wird das Virus vom Auto zwar eingesogen, aber im Motor verbrannt. Falls doch etwas übrig bleiben sollte, wird es im Partikelfilter aufgefangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.