BMW M8 Competition Tuning

Volles Rohr: BMW M8 Competition Tuning

Ein BMW M8 Competition Tuning ist eigentlich nicht unbedingt nötig, denn das Teil liefert 625 PS und 750 Nm und ist damit eines der kraftvollsten, luxuriösesten und exklusivsten Modelle, die der Markt der sportlichen Oberklasse zu bieten hat. Kurz – dem Gerät ist kein automobiler Asthmatiker.

Unter der Haube der mehr als 4,80m langen Karosserie, sitzt ein fetter Vierliter-Biturbo-V8 S63B44, der in ganz ähnlicher Form auch im Limousinen-Bruder M5 und dem SUV-Duo X5 M und X6 M für Furore sorgt.

BMW M8 Competition Tuning
BMW M8 Competition Tuning

Für einen Kunden (der nicht Roooobert heißt) und dem der 625 PS und 750 Nm starke M8 Competition in der serienmäßigen Form noch zu gewöhnlich war, hat MANHART Performance nun dieses Exemplar mittels BMW M8 Competition Tuning zu einem aufsehenerregenden MH8 800 umgebaut.

Anzeige

Das Modell entsteht nur in einer extrem geringen Stückzahl, wie schon der Namenszusatz LIMITED 01/10 verdeutlicht.

Das gezeigte Fahrzeug ist dabei nun das fünfte der insgesamt gefertigten zehn MH8 800. Was der Wagen in Sachen Leistung zu bieten hat, verdeutlicht – wie von MANHART gewohnt – bereits seine neue Benennung, wobei diese sogar noch etwas untertreibt: Der S63-Achtzylinder erstarkte nämlich auf 823 PS und 1.070 Nm maximales Drehmoment.

Dies erreichte der Tuner durch den hauseigenen Performance-Kit in Verbindung mit einem Turbo-Upgrade, einem Carbon-Lufteinlass und der kompletten MANHART Edelstahl-Abgasanlage. Letztere mündet in vier jeweils 100 Millimeter durchmessende Endrohren samt Carbon-Ummantelung.

Zudem gibt es ergänzend OPF-Delete-Ersatzrohre aus Edelstahl und Race-Downpipes ohne Katalysator, welche jedoch jeweils keine TÜV-Zulassung besitzen und daher nur für den
Export geeignet sind. Ja nee. Iss klar!

Doch nicht nur hinsichtlich der Leistung, sondern ebenso bezüglich der Optik wurde beim BMW M8 Competition Tuning ordentlich frisiert. Ein Fahrwerks-Upgrade mit einstellbaren KW-Federn sorgt für mehr Tiefe und zugleich eine optimierte Fahrdynamik.

Den Straßenkontakt stellen Felgen in 10,5×21 und 11,5×21 Zoll mit Bereifungen der Dimensionen
275/30ZR21 und 295/30ZR21 her.

Auch geil: der schwarze Kühlergrill und ein MANHART Carbon-Paket für die Karosserie das eine Motorhaube mit GTR-Luftauslässen, einen Frontspoiler, Seitenschweller und einen Heckdiffusor umfasst.

Umso auffälliger ist dabei hingegen die mattblaue Folierung des Wagens, an die auch die farbigen Akzente der Felgen perfekt angepasst sind.

Anzeige

Der Innenraum ist last but not least mit einem Alcantara-Lenkrad samt Carbon-Akzent an der unteren Speiche aufgewertet. Voll fett das Teil. Eigentlich ein MUSTHAVE! (Fotos: Manhart-Performance)