Wenn Fahrzeuge schwerwiegende Defekte oder mögliche Gefährdungen ab Werk aufweisen, rufen die Autohersteller diese anhand des Baujahres und Automodells zurück. Dies nennt man Recall oder Werkstattrückruf. Meist werden die Halter angeschrieben (auch über das Kraftfahrbundesamt KBA) und so über Gefahren an ihren Autos informiert. Über aktuelle Fahrzeug Rückrufe und Recalls informiert Euch auch Autodino in einer eigenen Rückruf Kategorie.

BMW G 310 GS Rückruf

BMW G 310 R und G 310 GS Rückruf

BMW ruft weltweit 32 224 Einheiten der Modellreihen G 310 R und G 310 GS in die Werkstatt. Bei den Motorrädern können die Seitenständer brechen, sodass Kippgefahr besteht. In Deutschland sind 3100 Motorräder von dem Rückruf betroffen. Das Problem kann laut eines Unternehmenssprechers bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 21. April

Weiterlesen
Kawasaki Ninja ZX-10 R Rückruf

Kawasaki Ninja ZX-10 R, ZX-10 RR Rückruf

Kawasaki hat für die Ninja ZX-10 R und ZX-10 RR einen Rückruf angeordnet. Bei den Modellen der Jahrgänge 2016 und 2017 sowie einiger 2018er Maschinen besteht die Gefahr, dass wegen unzureichend gehärtetem Material Getrieberäder brechen. Dies führt im Extremfall zum Blockieren des Getriebes. Betroffen sind in Deutschland rund 800 Motorräder.

Weiterlesen
Kawasaki Versys-X 300 Rückruf

Kawasaki Versys-X 300 Rückruf

Es gibt einen Kawasaki Versys-X 300 Rückruf. Bei der kleinen Reiseenduro kann sich durch die Vibrationen die Fassung der Brems- und Rücklichtbirne im Lampengehäuse lösen. Das kann zum Ausfall des Rücklichtes führen. Die Fassung wird bei diesem Kawasaki Versys-X 300 Rückruf durch eine neue ersetzt. Betroffen sind die Fahrzeuge mit den Fahrgestellnummern

Weiterlesen
Porsche Cayenne Diesel

Porsche Cayenne Diesel Rückruf

Porsche ruft Cayenne SUV mit 3.0-Liter-V6-Diesel der Emissionsklasse EU6 zurück. Hintergrund ist, dass der Sportwagenhersteller bei internen Untersuchungen Unregelmäßigkeiten in der Motorsteuerungssoftware festgestellt hat. Mit dem KBA wurde eine Korrektur durch ein Software-Update im Rahmen eines Rückrufes vereinbart. Betroffen sind europaweit rund 21.500 Fahrzeuge der Baujahre 2014 bis 2017, davon

Weiterlesen

Audi Rückruf wegen Abgaswerten

Audi ruft rund 24 000 Autos wegen zu hoher Stickoxidwerte in die Werkstatt. Betroffen sind die Baureihen A7 und A8 mit V6- und V8-Motoren nach Emissionsklasse Euro 5. Wie das Unternehmen mitteilte, kann es bei den Fahrzeugen der Modelljahre 2010 bis 2013 zu Überschreitungen des Grenzwertes im Bereich von 20

Weiterlesen