Abu Dhabi: Ferrari Themenpark für das Emirat

Anzeige

Ferrari Fan?
Dann auf nach Abu Dhabi!

Für alle großen und kleinen Ferrariliebhaber entsteht derzeit in Abu Dhabi ein „rotes Paradies“. Die Rede ist hier vom „Ferrari Themenpark“, der 2009 eröffnet werden soll. Der Park liegt knapp 30 Minuten vor Abu Dhabi Stadt auf der Insel Yas und soll rund 40 Millionen US-Dollar kosten. Die Marketingstrategie der Bauherren ist wohl durchdacht: Schon jetzt gehört Ferrari zu einer der weltweit höchst geschätzten Marken. Nicht zuletzt wurde dieser enorme Bekanntheitsgrad durch Michael Schumacher …

…und seinem Ferrari-Team gefördert, die die roten Flitzer bekannt machten wie einen bunten Hund.
Der Themenpark soll der wahr gewordene Traum für alle Tiffosis werden: Eine geplante Achterbahn im Ferrari-Design, Fahrsimulatoren, Boxengassen, vielen Go-Karts, gigantische Dünen-Buggys und ein interaktives High-Tech-Museum machen es möglich.

Um sich auch für längere Zeit auf der Insel Yas aufhalten zu können, werden neben dem Themenpark zudem luxuriöse Hotels, erstklassische Restaurants, Nachtclubs, modernste Golfplätze, Polofelder, noble Yacht-Anlegestellen und wunderschöne feinsandige Strände entstehen. Auch ein Formel 1 Rennen ist auf der neuen Bahn in Planung: 2009 soll ein F1-Grand Prix in Abu Dhabi stattfinden.
Neben Bahrain ist die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate somit der zweite Austragungsort in der Region. Die legendäre Rennstrecke wurde von Hermann Tilke entworfen, einem der bekanntesten und gefragtesten Architekten überhaupt. Aus Tilkes Hand stammten auch die Entwürfe für die Rennstrecken Sapang, Shanghai und Bahrain. Auf die komplette Fertigstellung des Bezirkes darf man sich also heute schon freuen.

Weitere Informationen sind auf www.halloabudhabi.de zu finden.(we/pressebox)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.