Sonnenschutz fuer den SEAT Exeo

Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo
Seat Exeo Sonnenschutz Rollo

Sonnenschutz fuer den SEAT Exeo

Neben dem Einbau eines DoppelDIN-Naviceiver von JVC, über den ich demnächst noch berichte, hat Autodino sich noch etwas für mehr “Privatsphäre” gegönnt. Einen Climair Sonnenschutz-Set für hintere Seiten- und Heckscheibe. Ey, warum hasde ned gleich Scheibetönung Alder?

Weil mein SEAT EXEO Doppelverglasung hat (übrigens sehr geil die doppelten Scheiben in punkto Lärmschutz und Einbruchhemmung!) werksmäßig bereits getönte Scheiben hat und eine intensivere (zusätzl.) Scheibentönung mit der Option “Doppelverglasung” bei SEAT nicht bestellbar ist.

Gut. So manchem mag die serienmäßige Tönung reichen, mir reicht sie nicht. Den Unterschied seht ihr übrigens sehr schön am hinteren kleinen Dreiecksfenster.

Da kann man noch ins Auto rein lunsen, durch die Climair Teile an den Seitenscheiben nicht mehr!

 

Außerdem wollte ich keine Saugfußbärchen-Tönung am Auto und so kam mir diese Lösung gerade Recht.

Weiterer Vorteil dieser sehr passgenauen Zubehörteile: „Sogar“ Frauen können diese montieren und sie sind rückstandslos entfernbar. Kein Kleben, kein Bohren keine Spuren. Absolut saubere Sache das!

Natürlich lassen sich die Scheiben auch nach der Montage wie gewohnt versenken und anheben UND: Ihr könnt euer Schäferstündchen mit der Liebsten im Sommer auch am Baggersee bei herunter gelassenen Scheiben genießen ohne euch den Arsch verstechen zu lassen. Denn Mücken müssen “leider” draußen bleiben. Also, die Sonnenschutzteile haben einen Haufen Vorteile, mir kams aber drauf an, dass mir keiner mehr in den Wagen glotzt, auch hinter mir Ran-Rasende-Links-Fahrer-Lichthupen-Idioten ärgern mich nun nicht mehr, denn ich seh sie ja kaum…

Wie werden die Teile montiert?
Heckscheibe:
Die Montage verläuft bei Heckscheibe und Seitenscheibe unterschiedlich.

Für den Heckscheiben-Sonnenschutz klemmt man ein paar mitgelieferte Metallklipse an den Rand des “Sonnenrollos”. Dieses setzt man dann einfach ein (Aussparung für die dritte Bremsleuchte beachten). Es hält perfekt alleine durch Einklemmen.

Hintere Seitenscheiben:
Hier befestigt man die mitgelieferten Klipse am Scheibenrahmen innen. Seht ihr auf dem Bild. Die Teile halten bombenfest, nix ist mit verschieben! Lediglich auf die korrekt Höhe der Anbringung der Klipse ist zu achten. Danach Fensterprobelauf (hoch, runter).

Alles einwandfrei, die Scheibe läuft gewohnt im Rahmen. Jetzt am Besten bei herunter gelassener Scheibe den Sonnenschutz einsetzen, fertig! Wer mag kann die “Rollos” so oft ein und ausbauen wie er mag. Die Klipse bleiben dabei einfach im Scheibenrahmen, sie stören nicht!

Deshalb nehme ich den Seat Sonnenschutz/Sonnenschutzgitter/Rollos ab der dunkleren Jahreszeit im Herbst im wieder heraus und im Frühjahr setzte ich sie dann wieder ein.

Anzeige

Bis auf den recht hohen Preis bin ich begeistert von den Sonnenschutz-Teilen und habe sie mir für meinen neuen Seat Leon ST CUPRA 290 auch gleich wieder geordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.