Mercedes-Benz sorgt für mehr Individualisierung


Mercedes Sport heißt das neue Individualisierungsprogramm für die E-Klasse. Foto: Mercedes-Benz/auto-reporter.net

Mercedes-Benz sorgt für mehr Individualisierung

Mercedes-Benz stellt auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2010 unter dem neuen Label „Mercedes Sport“ sportlicher Produkte zur Individualisierung vor. Mercedes Sport bietet unter anderem spezielle Leichtmetallräder, ein Sportfahrwerk sowie aerodynamische und optische Anbauteile. Diese Nachrüstlösungen sollen die Sportlichkeit unterstreichen und die Individualität hervorheben. Alle MercedesSport Produkte wurden von der Mercedes-Benz Accessories GmbH in Zusammenarbeit mit den gleichen Designern und Ingenieuren entwickelt, die auch für die Serienfahrzeuge verantwortlich sind…

Anzeige
Anzeige

Damit ist sichergestellt, dass sowohl die hohen Standards der anspruchsvollen Designsprache als auch die Qualitätskriterien von Mercedes-Benz erfüllt sind. Das Ergebnis: Alles wirkt wie aus einem Guss. Zudem überzeugen die Produkte aufgrund intelligenter Konstruktionen durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis. Mercedes Sport startet zunächst für die E-Klasse Limousine und das T-Modell sowie für das E Klasse Coupé und das Cabriolet. Die Stuttgarter wollen sich mit dem neuen Label nicht das lukrative Geschäft mit sportlichem Zubehör aus den Händen nehmen lassen. Schließlich ist das Thema „Individualisierung“ bei den Kunden hoch angesiedelt, für das gerne Geld ausgeben wird. (auto-reporter.net/pha)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.