Tuning: KICHERER SLS Supersport Edition Black

Anzeige


zuwachs für lord vaders fuhrpark. kicherer AMG SLS tuning.
foto: autodino/kicherer

Tuner Tuning

Der Traditionstuner KICHERER hat sich den neuen AMG Mercedes SLS vorgenommen und wagt sich damit den Mercedes Haustuner AMG nochmals zu tunen.
Besonders die Aerodynamik durfte sich dabei über Feinschliff freuen. Dazu entwickelten und montierten die Entwickler eine sportive
Frontspoilerlippe und speziell Diffusor-Finnen für das Fahrzeugheck…

kicherer AMG SLS tuning. foto: autodino/kicherer

Ein weiteres Highlight am Sportwagen sind die 3-teiligen 20 Zoll RS-1 Leichtbau-Kompletträder. Dazu wird ein Gewinde Sportfahrwerk mit einem so genannten “Front Up” System montiert. Dies ermöglicht nicht nur eine
noch sportlichere Fahrweise, sondern steht dem Sportwagen auch sehr gut zu Gesicht. Zudem ermöglicht es ein Anheben der Fahrzeugfront auf
Knopfdruck, um Hindernisse wie Tiefgarageneinfahrten und
Geschwindigkeitsschwellen leichter zu bewältigen. Am Fahrzeugheck
entlässt ein KICHERER Edelstahlsportauspuff mit vier ovalen Endrohren
den Abgasstrom ins Freie. Eine integrierte Klappensteuerung
gibt dem Fahrer – je nach Anlass – dabei die Möglichkeit zwischen
sonorem und dezenten Klang zu wählen.

Auch an der Leistungsschraube drehen die KICHERER Entwickler und erreichen dabei aktuell eine alltagstaugliche Leistung von 620 PS – anstatt serienmäßigen 575 PS.
Die namensprägende Veränderung findet ihre Wurzeln in der speziellen
Folierung die auf der Karosserie des SLS aufgetragen wird. Die
matt-schwarze Folie kommt ohne Schnittkanten aus, ist sehr dehnbar und
schützt zudem den Original-Lack vor Beschädigungen oder
Verschmutzungen. So ist der KICHERER SLS am Ende im wahrsten Sinne des Wortes schwarz, matt und stark. (we)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.