Saab kauft Vierzylinder-Motoren von BMW

Anzeige

Saab powered by BMW

Der Münchener BMW-Konzern liefert der angeschlagenen schwedischen Automarke Saab künftig Vierzylinder-Motoren. Ein Vertrag darüber soll am Mittwoch im schwedischen Trollhättan unterzeichnet werden. Offiziell wird das Vorhaben, über das die „FAZ“ berichtet, noch nicht kommentiert…

Vorgesehen sind solche Motoren zunächst für das neue Modell 9-3, das Ende 2012 auf den Markt kommen soll. Verhandelt werde auch darüber, heißt es weiter, ob Saab von BMW Dieselmotoren für den für 2011 angekündigten Stadtjeep 9-4X kaufen kann. Ebenso vorstellbar sei eine Zusammenarbeit beim Bau eines neuen Kleinwagens von Saab, der an die Tradition des in den Fünfzigerjahren erfolgreichen Saab 92 anknüpfen soll. Basis des kleinen Saab könnte die Plattform des MINI sein.

Die geplante Allianz bringt beiden Seiten Vorteile: Saab allein hätte gar nicht genug Geld gehabt, um teure Entwicklungsprojekte zu finanzieren. Auch für BMW ist der Liefervertrag von Nutzen, weil die Münchener so die Entwicklungskosten auf eine größere Zahl produzierter Autos verteilen können. BMW kooperiert bereits mit dem französischen Konzern PSA Peugeot Citroën.(Auto-Reporter.NET/wr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.