fiat 500 Kinderwagen

Fiat 500 für dynamische Säuglinge und Piloten bis drei Jahre

Kinderwagen im Design des Fiat 500

Langweilige Kinderwagen sind out und früh krümmt sich, was ein späterer Fiat-Kunde werden soll. Wer mit seinem jüngsten Nachwuchs stilsicher unterwegs sein möchte, wird im Accessoires-Programm von Fiat fündig. Der italienische Hersteller bietet jetzt auch einen Kinderwagen im Look des Fiat 500 an. Nicht ganz billig, aber günstiger als ein Fiat mit Verbrennungsmotor. 899 Euro kostet das Wägelchen. Dafür gibt’s zusätzlich noch eine Wickeltasche, eine Einkaufstasche für die Ablagefläche sowie ein regenabweisendes Insektennetz. Der Kinderwagen ist außerdem TÜV-geprüft.

Designelemente des Fiat 500 machen den neuen Kinderwagen zu einer Ausnahmeerscheinung auf dem Boulevard. Die Räder sind den Felgen des Fiat 500 nachempfunden, das charakteristische Logo „500″ ziert den aus Aluminium gefertigten Rahmen und das weiche, abnehmbare Verdeck. Erhältlich ist das coole „erste Auto” für den Nachwuchs in den drei Farbkombinationen Blau/Sand, Rot/Sand und Weiß. Höhenverstellbarer Lenkschieber, effektive Bremse und Klappräder garantieren hohe Alltagstauglichkeit. Umfangreiches Zubehör, darunter ein Fußsack, ein Regenschutz oder eine Tragetasche, erweitern darüber hinaus den Einsatzbereich.

Der Kinderwagen im Fiat 500 Design ist für Kleinkinder bis drei Jahre sowie bis zu einem Gewicht von 18 Kilogramm  geeignet. Das Einkaufsnetz ist bis 5 Kilogramm belastbar.  Der Wagen lässt sich mit wenigen Handgriffen so kompakt zusammenlegen (Klappmaß 79 Zentimeter, Gewicht 9,8 Kilogramm), dass er in den Kofferraum des Fiat 500 passt.

Anzeige

Autodino wird den neuen Fiat in diesem Leben wohl nicht mehr testen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.