Papamobile

Ist der Papst ein Off Roader? Neues M-Klasse Papamobil für Benedikt XVI und Idee für M-Klasse-Pickup

Anzeige

PapamobileKönnte man ja meinen, schließlich bekommt er eine neue M-Klasse. Allerdings umgebaut und mit “Rundum-Panzerglas-Schaufenstern”. Zum sicheren Beäugen lassen. Übrigens kam mir beim Betrachten des Papamobils eine geniale Idee. Was erhält man, wenn man den Glaskasten des Papamobils weglässt? Schaut mal genau hin. Genau einen M-Klasse Pickup! Das ist doch genial! Los bauen Mercedes. Da möchte ich dann aber Anteile haben, am neuen Mercedes M-Klasse Pickup. Was meint Ihr, könnte doch gut gehen, oder?! Zurück zum Papamobil: schon heute am 8. Dezember wird Benedikt XVI. das erste Mal in dem neuen Fahrzeug in Rom zu sehen sein: bei Feierlichkeiten, die traditionell am katholischen Feiertag Mariä Empfängnis an der Spanischen Treppe stattfinden.

Gegenüber dem Vorgängerfahrzeug ist die Kuppel deutlich verlängert, was ein verbessertes Raumangebot und einen komfortableren Einstieg ermöglicht. Auch wurde die Sicht auf den Papst durch eine erheblich größere Glasfläche im Sichtbereich verbessert, unterstrichen durch den großflächig beleuchteten Innenhimmel. Der Thron, das zentrale Designelement im Inneren, ist mit dem gestickten Wappen des Heiligen Vaters versehen.

Wie schon die Vorgängermodelle ist auch die Karosserie des neuen Papamobils diamantweiss lackiert. Und um den häufigen Transport der umgebauten M-Klasse im Flugzeug zu erleichtern, verringerte Mercedes-Benz die Gesamthöhe des Fahrzeugs um einige Zentimenter bei verbesserter Innenstandhöhe.

Übrigens: Die Papamobile sind nach Ende ihrer Einsatzzeit in der Sammlung des Vatikans und im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart zu sehen. (Foto: Mercedes)

2 Kommentare

  1. Ja einen Pickup auf Basis der M-Klasse könnte ich mir auch gut vorstellen. Dürften ja kaum Änderungen erforderlich sein. Vielleicht kommt er ja nächstes Jahr? Glaub die hatten so etwas schon überlegt bei Mercedes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.