Claudio Domenicali Nachfolger von Gabriele Del Torchio als Ducati-CEO

Anzeige

Claudio Domenicali, bisher General Manager und Member of the Board of Directors bei Ducati wird Nachfolger von Gabriele Del Torchio, dem Vorstandsvorsitzenden, der das Unternehmen verlassen wird.

Der neue Ducati-Chef Claudio Domenicali trat 1991 als Projektleiter in das Unternehmen ein. Er hatte an der Università degli Studi di Bologna Maschinenbau studiert. Über verschiedene Führungsstationen stieg er 1999 zum Rennleiter der sportlichen Marke aus Bologna auf. 2005 übernahm er die Leitung der Technischen Entwicklung. 2009 wurde er zum General Manager ernannt und damit verantwortlich für Entwicklung, Produktion, Qualität und Beschaffung. 2012 wurde er nach dem Kauf der Ducati Motor Holding durch die AUDI AG als Mitglied des neu formierten Board of Directors bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.