Garmin Head Up Display

Autodinos Geschenkideen: Garmin Head Up Display

Anzeige

Ein Head Up Display? Ja, weiß. Wird knapp zum Fest. Aber Bond fragt auch nicht nach der Zeit und ob schon Weihnachten ist. Er nimmt sich einfach was er braucht. Und was er nicht bereits an technischen Spielereien hat, beschafft ihm “Q”. Ein Head Up Display gehört dabei natürlich zur Grundausstattung des englischen Superspion – nicht nur im Aston Martin übrigens. Was,  DU hast noch kein Head Up Display? Wird’s aber Zeit. Wenn’s der dicke rote Mann nicht mehr in den Sack bekommt, lass es Dir zum Geburtstag schenken. Ist geil – ein späterer Test mit eigenem Gerät wird folgen. Hier die Vorstellung des Garmin HUD.

Head Up Display

Was guckst du deiner Beifahrerin auf die Beine? Machst du nicht, guckst aufs Navi überm Zigarettenanzünder? Ja, ja. Kaufst du Head Up Display, Alter.

Dann werden nämlich die Navigations-Anweisungen und Routeninfos vom Gerät direkt an die Windschutzscheibe projiziert. Dein Handy/Smartphone benötigt dazu nur die Garmin StreetPilot App oder Navigon und schon geht’s bondmäßig los. Dazu braucht’s keinen Aston Martin …

Was sehr gut bei dieser Head Up Display Lösung von Garmin ist – die Helligkeit der Anzeige passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an! So wirst Du auch nachts nie geblendet.

Die Installation ist easy. Du legst das HUD (Head Up Display) aufs Armaturenbrett, da wo die Anzeige erscheinen soll. Dann einfach die mitgelieferte Folie an die Scheibe kleben oder die Reflektorscheibe des Gerätes selbst verwenden. Nun das HUD per Bluetooth mit Deinem Smartphone verbinden und schon kannst Du Superspion ohne Umwege schnell an deinen nächsten Einsatzort bei Mutti gelangen. (Fotos: Garmin)

Ich habe das Garmin Head Up Display übrigens auch und es mir – gerührt und garantiert nicht geschüttelt – über Amazon besorgt:

Wie hast DU schon – brauchst was anderes, damit Mutti im nächsten Einsatz die “Füße” stillhält?!
Dann hol dir das nachrüstbare WLAN fürs Auto – WLAN / Internet zum selber einbauen in wenigen Minuten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.