Aston Martin Vulcan

Aston Martin Vulcan 7-Liter V12, noch Fragen?

Aston Martin VulcanJa. Was kostet der Aston Martin Vulcan? Keine Ahnung, aber wer nach dem Preis dieses Supersportwagen fragt, der kann ihn sich wohl ohnehin nicht leisten! Da kann „Carmen“ noch so sehr nach ihrem „Roooobert“ rufen, den Aston Martin Vulcan wird es nur 24 Mal geben, da dürfte selbst ein „Geissini“ chancenlos sein.

Der englische Sportwagen wird nicht etwa der neue Dienstwagen von 007, sondern er ist ein reines Rennsportgerät. Gebaut für die Rennstrecke und einige wenige, die einmal an ihre Grenzen in fahrtechnischer Hinsicht gehen möchten und das nötige Kleingeld dazu haben.

Anzeige


Der Motor des Aston Martin Vulcan leistet 800PS, die Kraft über Heckantrieb und 345/30 x19 Walzen auf den Boden gebracht. Wenn es sein muss, dann wird das Karbongeschoß wird über Keramikbremsen (380mm) von Brembo abgebremst.

Glücklich, wer sich einen „F1-Simulator“ in Form dieses Aston Martin Vulcan leisten kann! (Fotos: Aston Martin/NpUSA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.