Stimmungsschwankungen

Mein Auto versteht mich besser als mein Partner!

Anzeige

StimmungsschwankungenNoch ist es nicht ganz so weit. Aber in naher Zukunft werden Infotainment-Systeme nicht nur unsere Eingabebefehle ausführen, sondern auch registrieren, wie wir uns fühlen. Je nach dem Timbre unserer Stimme oder gar über unsere Mimik per Gesichtserkennung.

Bei Ford arbeitet man bereits daran. Ein solches “intelligentes” Infotainment System würde uns einen Witz erzählen, aufheiternde Musik spielen oder einen Schokoriegel empfehlen, wenn wir traurig sind.

In USA sind viele Ford-Infotainment Systeme bereits mit AMAZON’s ALEXA verbunden. So kann man den fälligen Blumenstrauß zum Muttertag schon mal schnell noch auf der Fahrt zu Mutti im Auto bestellen.

Wenn das System wüsste, wann es die Klappe zu halten hat. Das wäre das Beste, denke ich. Dann wäre solch ein empathisches Auto sogar besser, als so mancher lebendiger Partner/in. (Foto: Ford)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.