MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro

Rennt die MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro wirklich über 300km/h?

Anzeige

Die MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro soll auch dank ihres niedrigen Gewichtes über 300km/h rennen. Ich sage dazu: nie war der Fahrer dem Himmel so nah und das ohne Verkleidung…

Mit über 300km/h Vmax gibt der italienische Motorrad-Hersteller MV Agusta großspurig die Höchstgeschwindigkeit für seine gerade auf der EICMA 2018 vorgestellte Brutale 1000 Serie Oro an. Schon mal jemand ohne Verkleidung so schnell gefahren?! Noch nicht mal einen Windscreen hat das Bike.

Wie dem auch sei. Die MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro liefert knapp 210 PS bei 13450 Umdrehungen in der Minute und ein maximales Drehmoment von 116 Newtonmetern.

Geschaltet wird das Hyper-Naked-Bike über ein elektronisch automatisiertes Getriebe, die Traktionskontrolle ist achtfach einstellbar. Die Abgase werden über ein 4-1-4-System ins Freie entlassen.

Der Preis für die MV Agusta Brutale 1000 Serie Oro ist noch nicht bekannt. (Fotos: MV Agusta)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.